Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Michendorf Sperrungen auf der A10 für den achtspurigen Ausbau des südlichen Rings
Lokales Potsdam-Mittelmark Michendorf Sperrungen auf der A10 für den achtspurigen Ausbau des südlichen Rings
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:01 13.03.2020
Autobahnausbau A10 bei Michendorf.
Autobahnausbau A10 bei Michendorf. Quelle: Lutz Hannemann
Anzeige
Michendorf

Der Ausbau des südlichen Berliner Autobahnrings (A 10) auf acht Fahrstreifen geht weiter. Für aktuelle Arbeiten müssen demnächst zeitweise Fahrspuren gesperrt werden.

Sperrung am Autobahndreieck Nuthetal am 18. und 19. März

Aufgrund eines Unfallschadens muss die Asphaltdeckschicht hinter dem Autobahndreieck Nuthetal in Richtung Autobahndreieck Potsdam erneuert werden. Dafür werden am Mittwoch, dem 18. März, ab 8 Uhr der Standstreifen sowie die beiden rechten Fahrstreifen gesperrt.

Damit stehen nur zwei von vier Fahrstreifen zur Verfügung. Ab 18 Uhr können zunächst wieder drei Fahrstreifen genutzt werden. Ab 6 Uhr am nächsten Morgen stehen wieder alle Fahrstreifen und der Standstreifen zur Verfügung. Die Gegenrichtung ist nicht betroffen.

Sperrung nahe der Rastanlage am 19. und 21. März

Auf eine veränderte Verkehrsführung zur Rastanlage Michendorf-Süd müssen sich Kraftfahrer ab Mitte der Woche einstellen. Die bisherige provisorische Ausfahrt wird am Donnerstag, dem 19. März, abgebaut. Und ab Samstag, dem 21. März, bekommt der rechte Fahrstreifen neuen Asphalt. In Fahrtrichtung Autobahndreieck Nuthetal stehen an diesen Tagen nur zwei von drei Fahrstreifen zur Verfügung.

Die Deutsche Einheit Fernstraßenplanungs- und -bau GmbH (Deges), die den Autobahnbau verantwortet, bittet alle Kraftfahrer um Verständnis und um besondere Aufmerksamkeit. Sie bietet weitere Informationen auf ihrer Internetseite.

Von MAZonline

12.03.2020
Dritter Virus-Fall im Landkreis - Corona: Michendorfer Paar in Berlin in Quarantäne.
12.03.2020