Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Michendorf Bürgermeisterwahl: Claudia Nowka tritt an
Lokales Potsdam-Mittelmark Michendorf Bürgermeisterwahl: Claudia Nowka tritt an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
23:14 14.06.2019
Claudia Nowka will Bürgermeisterin in der Gemeinde Michendorf werden. Quelle: Silberlinsen.de
Anzeige
Michendorf

Jetzt ist es entschieden: Das Bündnis für Michendorf geht mit Claudia Nowka ins Rennen um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde. „Ich möchte positives Denken in den politischen Prozess integrieren, die Diskussionen versachlichen und die Zukunft in der Gemeinde generationengerecht gestalten“, sagte Nowka, die einige Zeit Kämmerin in Michendorf war und nun Amtsinhaber Reinhard Mirbach (CDU) herausfordert.

Veranlasst durch das überraschend deutliche Wählervotum bei der Kommunalwahl am 26. Mai habe sich das Bündnis entschlossen, eine eigene Kandidatin für die Besetzung der obersten Verwaltungsstelle der Gemeinde aufzustellen und damit die Bereitschaft zu zeigen, weitere Verantwortung zu übernehmen, teilte das Bündnis für Michendorf mit. Es war bei der Wahl der Gemeindevertretung mit 19 Prozent der Stimmen auf Anhieb stärkste Kraft geworden.

Anzeige

Einen großen Anteil daran hatte Claudia Nowka, die allein 1007 Stimmen holte. Obwohl sie bei der Bundespolizei eine Aufgabe habe, die sie ausfülle, habe sie sich dafür entschieden, „noch mehr Verantwortung für und in Michendorf zu übernehmen“, sagte sie. „Es reizt mich, unsere vielfältige Gemeinde aktiv zu gestalten und gemeinsam mit einer starken Verwaltung und den vielen Aktiven in der Gemeinde diese weiter nach vorne zu bringen“, so die frisch gekürte Kandidatin. Sie will „ein Ohr für die Jugend haben, ein integriertes Verkehrskonzept entwickeln, Gewerbe und Tourismus gestalten, den Umwelt- und Klimaschutz wieder in den Mittelpunkt der Überlegungen stellen und die moderate Gemeindeentwicklung in klare Bahnen lenken“.

Bevor sie ihre Kandidatur offiziell bei der Wahlbehörde einreichen kann, braucht sie noch die gesetzlich vorgeschriebene Anzahl von 44 Unterstützungsunterschriften. Die entsprechenden Listen liegen bis 26. Juni während der Sprechzeiten im Einwohnermeldeamt aus, teilte sie mit. Die Bürgermeisterwahlen in der Gemeinde Michendorf finden am 1. September dieses Jahres statt.

Von Jens Steglich

Nuthetal Michendorf/Nuthetal/Werder - Rekordniederschlag in Langerwisch
12.06.2019
09.06.2019
Anzeige