Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Michendorf Ehre für einen gedemütigten Lebensretter: In Michendorf werden erstmals Stolpersteine verlegt
Lokales Potsdam-Mittelmark Michendorf

In der Gemeinde Michendorf werden erstmals Stolpersteine für verfolgte jüdische Mitbürger verlegt

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:24 03.11.2021
Am Kreuzpunkt in Michendorf betrieb Louis Scheidemann ein Kaufhaus. Dort werden fünf Stolpersteine für ihn und seine Familie verlegt.
Am Kreuzpunkt in Michendorf betrieb Louis Scheidemann ein Kaufhaus. Dort werden fünf Stolpersteine für ihn und seine Familie verlegt. Quelle: Foto: Privat
Michendorf

Louis Scheidemann war das, was man einen ehrbaren Kaufmann nennt. Und er war ein Lebensretter, dem die Nazis später das Leben nahmen. Am Kreuzpunkt in...