Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Michendorf Mädchen bei Unfall verletzt: Polizei sucht Rennrad-Fahrer
Lokales Potsdam-Mittelmark Michendorf

Mädchen bei Unfall verletzt: Polizei sucht Rennrad-Fahrer

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 10.09.2021
Quelle: dpa
Anzeige
Michendorf

Die Polizei sucht Zeugen eines Radfahrunfalls vom 24. August in Michendorf. Eine elfjährige Radfahrerin war damals gegen 7.30 Uhr auf dem Radweg an der B 2 unterwegs. Auf Höhe der Zufahrt zum Landesbetrieb Straßenwesen kam ihre ein Rennradfahrer entgegen. Beide wichen sich in dieselbe Richtung aus und es kam zur Kollision.

Mädchen bei Zusammenstoß in Michendorf verletzt

Dabei wurde das Mädchen leicht verletzt. Der Rennradfahrer kümmerte sich kurz um das Mädchen, reparierte dann sein Rennrad (verbogene Schutzbleche und abgesprungene Kette) und fuhr weiter in Richtung Seddiner See, ohne seine Daten zu hinterlassen oder Polizei und Rettungsdienst zu informieren.

Lesen Sie auch:

Der Mann soll 30 bis 50 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß und schlank sein. Er hat wohl hellbraune Haare und einen Dreitagebart. Er sprach akzentfreies hochdeutsch, trug Fahrradhelm, lange Hose, eine Jacke und führte einen Rucksack mit sich. Sein dunkelgrünes Rennrad war mit geschwungenen Hörnern ausgestattet und hat durch den Aufprall ein rotes oder grünes Teil seines Rades verloren.

Zeugen wenden sich an die Kriminalpolizei unter Tel. 03381/56 00 oder bei der Polizeiinspektion Brandenburg geben, oder nutzen das Hinweisformular im Internet.

Von MAZonline