Michendorfs Theaterbühnen nehmen Spielbetrieb wieder auf
Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Michendorf Vorhang auf in Michendorf
Lokales Potsdam-Mittelmark Michendorf

Michendorfs Theaterbühnen nehmen Spielbetrieb wieder auf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 26.05.2021
Die Volksbühne Michendorf nimmt ihren Spielbetrieb im früheren Volkshaus erst Anfang August wieder auf.
Die Volksbühne Michendorf nimmt ihren Spielbetrieb im früheren Volkshaus erst Anfang August wieder auf. Quelle: Dieter Herrmann
Anzeige
Michendorf

Die Volksbühne Michendorf will ihren Spielbetrieb erst Anfang August wieder aufnehmen. „Wir hatten von vornherein geplant, noch bis nach den Sommerferien zu warten. Wir brauchen etwas Zeit zur Vorbereitung“, sagt Theaterleiter Steffen Löser. Mit der Premiere „Der Vetter aus Dingsda“ werden die Theaterleute in ihre neue Spielzeit starten. Dafür müssen unter anderem Plakate entworfen und verteilt sowie der Kartenvorverkauf eingerichtet werden. Das braucht einen Vorlauf von mindestens vier Wochen.

Entfallene Veranstaltungen werden nachgeholt

Die Proben für die Premiere zum „Vetter“ sollen Mitte Juni beginnen, so Löser. Dafür hat er sich eigens schulen lassen, um sich und das gesamte Ensemble auf Corona testen zu können. Mittlerweile seien alle Schauspieler getestet.

„Potsdam ganz nah“ erleben – zweimal wöchentlich

Alle News für die Landeshauptstadt schon morgens in Ihrem E-Mail-Postfach – jeden Dienstag und Freitag. Jetzt anmelden!

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Die nächsten Veranstaltungen werden die Aufführung der Komödie „Schweig, Bub!“ von Fitzgerald Kusz sowie eine Lesung mit dem Schauspieler Jürgen Zartmann sein. Beide Veranstaltungen konnten wegen der Eindämmungsmaßnahmen im Herbst des vorigen Jahres nicht mehr durchgeführt werden.

Noch vor den Sommerferien zurück

Noch vor den Sommerferien will sich die Kleine Bühne Michendorf mit der Liebeskomödie „Solo für Einen“ im Garten des Restaurants „Bella Italia“, dem ehemaligen „Alten Schloss“, in Langerwisch bei ihrem Publikum zurückmelden. Das Ensemble hatte seine Vorstellungen im vergangenen Herbst aufgrund der ansteigenden Inzidenz abbrechen müssen. Danach habe es noch viele Anfragen zu weiteren Aufführungen gegeben, sagt Theaterleiterin Ortrud Meyhöfer. Auch jetzt gäbe es bereits ein großes Interesse an einer Wiederaufführung. In Arbeit befindet sich bereits das nächste Stück mit dem Titel „Die Stadtmusikanten“.

Mit ihrer Liebeskomödie „Solo für Einen" meldet sich die Kleine Bühne Michendorf bei ihrem Publikum zurück. Quelle: Dieter Hermann

Für einen Besuch der Vorstellungen müssen sich Theaterfreunde vorab anmelden und anschließend vor Ort einen Negativ-Test beziehungsweise einen Impfnachweis vorlegen.

Von Heinz Helwig