Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Michendorf Michendorf organisiert Spendenaktion für Familie des verunglückten Jungen
Lokales Potsdam-Mittelmark Michendorf

Nach Badeunfall: Michendorf organisiert Spendenaktion für Familie des verunglückten Jungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:42 25.06.2021
Ein Blumenstrauß am Großen Lienewitzsee in Michendorf erinnert an den verunglückten Jungen.
Ein Blumenstrauß am Großen Lienewitzsee in Michendorf erinnert an den verunglückten Jungen. Quelle: Jens Steglich
Anzeige
Michendorf

Weil der Wunsch groß ist, helfen und unterstützen zu wollen, hat die Gemeinde Michendorf zusammen mit der Evangelischen Kirchengemeinde Michendorf-Wildenbruch ein Spendenkonto für die Familie des verunglückten Jungen eingerichtet. Er war am Montag bei einem Badeunfall im Großen Lienewitzsee ums Leben gekommen. Das Spendenkonto trägt den Namen des Achtjährigen: Raphael. Die Spenden werden gesammelt und sollen dann Raphaels Familie übergeben werden, teilte Michendorfs Bürgermeisterin Claudia Nowka auf der Homepage der Kommune mit.

Flaggen wurden auf Halbmast gesenkt

Der Junge war Schüler der 2. Klasse in der Grundschule Michendorf. Sein tragischer Tod hat in seiner Heimatgemeinde Betroffenheit und tiefe Anteilnahme ausgelöst. Die Kommune senkte am Mittwoch ihre Flaggen auf Halbmast und sagte für diese Woche alle feierlichen Termine ab.

Lesen Sie auch:

Auch in seiner Schule am Meisenweg war die Betroffenheit groß. In einem der Schulgebäude ist ein Ort der Trauer geschaffen worden, an dem mit Blumen, Kerzen und Zeichnungen an den Mitschüler gedacht wird.

Die detaillierten Informationen zum Spendenkonto sind auf der Homepage der Gemeinde Michendorf zu sehen.

Von Jens Steglich