Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Mit 3,7 Promille im Bahnhof gestrandet
Lokales Potsdam-Mittelmark

Mit 3,7 Promille hilflos im Bahnhof Michendorf

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:21 29.01.2021
Quelle: imago/photothek
Anzeige
Michendorf

Kurz vor Mitternacht meldete ein Anrufer am Donnerstagabend der Polizei eine scheinbar hilflose Person im Michendorfer Bahnhofsgebäude. Die Streifenbeamten fanden einen Mann, der sturzbetrunken und daher nicht mehr Herr seiner Sinne war. Nachdem die hinzugerufenen Rettungskräfte keinen medizinischen Notfall sahen, wurde der Betroffene zu seinem Schutz in Polizeigewahrsam genommen. Ein in der Nacht durchgeführter Test brachte einen Promillewert von 3,73 Promille zum Vorschein, der dazu führte, dass der 50- Jährige auch um 8 Uhr noch nicht entlassen werden konnte.

Von MAZonline