Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Nach Bränden: Brandenburg will Waldeigentümer weiter unterstützen
Lokales Potsdam-Mittelmark Nach Bränden: Brandenburg will Waldeigentümer weiter unterstützen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:38 26.08.2019
Verbrannt und abgestorben sind Kiefern in einem Waldstück (Luftaufnahme mit einer Drohne). Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dp
Anzeige
Treuenbrietzen

Nach den verheerenden Waldbränden in Brandenburg sichert das Land den Waldeigentümern weitere Unterstützung zur Wiederaufforstung zu. Er wisse, dass unter anderem die Vorfinanzierung für den Kauf von Pflanzen oft Probleme bereite, sagte Brandenburgs Forstminister Jörg Vogelsänger (SPD) am Montag in einem Waldstück bei Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark). „Wenn der Bund wie angekündigt Gelder bereitstellt, werden wir dafür sorgen, dass sie bei den betroffenen Waldbesitzern ankommen“, betonte er.

Er wisse, dass die Waldbesitzer eine Brandfläche möglichst schnell wieder bepflanzen wollen. Vor einem Jahr waren durch Brände in der Region rund 334 Hektar Wald durch Flammen vernichtet worden. Es war der bislang schlimmste Waldbrand in der Geschichte Brandenburgs.

Von RND/dpa