Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Brennender Lkw auf A9 bei Niemegk - Autobahn stundenlang gesperrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk Brennender Lkw auf A9 bei Niemegk - Autobahn stundenlang gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:45 26.11.2019
Brand auf der A 9 Quelle: Julian Stähle
Niemegk

Vermutlich aufgrund eines technischen Defekts an einem Radlager hat am Montagabend gegen 17.15 Uhr auf der Autobahn 9 in Richtung Leipzig ein Reifen am Auflieger eines Lastzuges Feuer gefangen. Wie die Polizei mitteilt, stellte der 55-jährige Fahrer das Fahrzeug auf der Standspur ab und trennte die Zugmaschine. Gleichzeitige informierte er die Feuerwehr und Rettungskräfte.

Das Feuer am Reifen griff schnell auf die auf dem Auflieger geladenen Papierrollen über. Die Feuerwehr löschte den Brand – sie benötigte dazu etwa sechs Stunden. Während der Löscharbeiten war die Autobahn für etwa zwei Stunden voll gesperrt, im Anschluss konnte die Unfallstelle über einzelne Spuren passiert werden. Erst gegen 4.30 Uhr am Dienstagmorgen konnte ein Abschleppdienst mit der Bergung des Aufliegers beginnen. Dafür wurde die Autobahn erneut für etwa eine Stunde in Fahrtrichtung Leipzig gesperrt. Es entstand ein Gesamtsachschaden von mindestens 30.000 Euro.

Von Josephine Mühln

Die Zukunft auf dem Lande ist beim Tag der Dörfer in der Wiesenburger Kunsthalle erörtert worden. Die Aktivisten vertrauen vor allem auf eigene Kräfte. An die Landespolitik geht ein klarer Appell.

24.11.2019

Diebe haben an der Autobahn ihr Unwesen getrieben. Aus dem Tank eines weißrussischen Sattelzuges wurde Diesel geklaut. Bei einem deutschen Lastwagen wurde die Ladung ins Visier genommen.

24.11.2019
Geflügelzüchterschau - Nachwuchsmangel bei Vogelzüchtern

Zitterhälse, Goldkäfertauben und Chabos: Auf der Fläming-Rassegeflügelschau zeigen Züchter aus der Region ihre schönsten Tauben und Hühner. Langsam sterben die Hobbyzüchter jedoch aus.

24.11.2019