Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Zwangspause beendet: Familienzentren starten mit ersten Angeboten
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk Zwangspause beendet: Familienzentren starten mit ersten Angeboten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:32 29.05.2020
Die Familienzentren der Region können ihren Besuchern wieder erste Angebote unterbreiten. Quelle: Jan Russezki
Anzeige
Niemegk/Wiesenburg

Das Awo-Familienzentrum Niemegk freut sich, ab sofort wieder Besucher auf dem Gelände in der Straße der Jugend begrüßen zu dürfen. Für Freitag, 5. Juni, ist ein großer Aktionstag geplant. Von 14.30 bis 17.30 Uhr können vier Mitmach-Stationen erkundet und von den Kindern kleine Überraschungen eingesammelt werden.

Die Stationen sind: Spiele für Groß und Klein, Lustige Familienfotos, Steine bemalen und ein Hüpfkästchen-Parcours. An jeder Station bekommen die Teilnehmer einen Stempel dafür, dass sie mitgemacht haben. Unterstützt wird das Familienzentrum vom Team der Potsdamer Awo-Ehrenamtsagentur. Die Mitarbeiter sorgen für die musikalische Umrahmung und bringen schwebende Ballons mit.

Anzeige

Angebote mit Einschränkungen

Für eine bessere Planung wird um vorherige Anmeldung gebeten. Das Familienzentrum ist erreichbar unter 033843/923003.

Auch das Wiesenburger Familienzentrum öffnet ab Dienstag, 2. Juni, wieder seine Türen und unterbreitet den Besuchern erste Angebote – wenngleich mit Einschränkungen. Für alle Angebote wird um Anmeldung bei der jeweiligen Kursleiterin gebeten.

Familienzirkel in der Bibliothek

So findet zum Beispiel immer dienstags von 9 bis 11 Uhr die Krabbelgruppe statt. Drei Eltern mit je einem Baby können mitmachen. Am Nachmittag folgt von 15 bis 17 Uhr der Spiel- und Hausaufgabentreff, für den sich fünf Kinder anmelden können.

Weitere Angebote sind der Familienzirkel in der Bibliothek, ein Bastelnachmittag sowie der Schwangerentreff und die Nähgruppe am Freitag. Zusätzlich sind Park- und Spielplatzgespräche weiterhin möglich, ebenso Einzelberatungen. Auch die Babybegrüßung kann individuell vereinbart werden. Bei schönem Wetter sollen die Angebote möglichst draußen durchgeführt werden.

Weitere Infos – auch zu den einzuhaltenden Abstands- und Hygieneregeln – erteilen die Mitarbeiterinnen des Familienzentrums. Alexandra Baum, Koordinatorin: 01520/7526814, Irina Seeger, Bibliothek: 033849/79833, Nancy Fröhlich, Nähgruppe: 033849/79827.

Lesen Sie auch

Von MAZonline

Anzeige