Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Hoher Fläming: Fastnacht steigt in vielen Orten
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk Hoher Fläming: Fastnacht steigt in vielen Orten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:12 22.02.2019
Wie hier im letzten Jahr in Bardenitz wird am Wochenende wieder vielerorts im Fläming Fastnacht gefeiert. Quelle: Uwe Klemens
Niederwerbig/Jeserig

Der Fastnachtstrubel im Hohen Fläming ist voll im Gange. Am Wochenende geht es in vielen Dörfern rund bei der Traditionspflege.

So laden die Platzmeister sowie der Sport-, Traditions- und Feuerwehrverein Niederwerbig/Jeserig für Sonnabend ab 20.30 Uhr zum Tanz mit Dobbys Liveband ein. Gefeiert wird in der ehemaligen Gaststätte in Niederwerbig. Am Sonntag wird sodann gezimpert. Start ist dazu um 10 Uhr in Jeserig.

Lehnsdorf: Zur Weiberfastnacht wird für Sonnabend nach Lehnsdorf eingeladen. Der Trubel startet um 14.30 Uhr mit dem Kindertanz in Kostümen. Zum Fastnachtstanz der Erwachsenen mit der Band „Let’s Dance“ ist Einlass ab 20 Uhr.

Lüsse: Die Fastnacht in Lüsse wird gefeiert am Sonnabend zunächst mit dem Kindertanz. Er startet um 14.30 Uhr im Gasthaus „Alte Scheune“ im Hotel der Familie Sternberg. Dort geht es am Abend auf Einladung des Feuerwehrvereins dann ab 19.30 Uhr rund auch für die Erwachsenen.

Garrey: Jugendfastnacht gefeiert wird am Sonnabend in Garrey. Dort spielt ab 19.30 Uhr die Band „Inflagranti“ im Dorfgemeinschaftshaus aus. Gäste aus dem Dorf und der Nachbarergion sind willkommen.

Von MAZ

Die Sanierung der Niemegker Kirchenorgel geht ihrem Ende entgegen. In den nun hergestellten neuen Pfeifen werden die Namen einiger Bürger verewigt. Ein Dankkonzert für Spender ist bereits geplant.

21.02.2019

Die Sanierung im Erdgeschoss des Niemegker Rathauses soll im Sommer abgeschlossen sein. Insgesamt rund 85.000 Euro kostet das Projekt. Die Sanierung ist zusammen mit dem Denkmalschutz genau geplant worden.

21.02.2019

Landwirte, die am Rande ihrer Felder und Wege Blühstreifen anlegen wollen, können jetzt eine Förderung erhalten. Die Naturparkverwaltung Hoher Fläming spendiert hochwertiges Saatgut und gibt Tipps.

19.02.2019