Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Niemegk: Freibad bekommt Namensschild und Infotafel
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk

Niemegks Freibad bekommt Namensschild und Infotafel

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:21 24.09.2020
Niemegks Bürgermeister Hans-Joachim Linthe (l.) und Matthias Grund vom Förderverein freuen sich über die neue Beschilderung.
Niemegks Bürgermeister Hans-Joachim Linthe (l.) und Matthias Grund vom Förderverein freuen sich über die neue Beschilderung. Quelle: Marlene Grund
Anzeige
Niemegk

Ab sofort ist deutlich erkennbar, nach wem das Niemegker Schwimmbad benannt wurde. Denn über dem großen Eingangstor leuchtet jetzt ein blaues Schild mit der Aufschrift „Paul-Temming-Badeanstalt Niemegk anno 1929“. Damit ist die Verschönerung der Fassade, der sich der Förderverein „Badeanstalt Niemegk 1929“ in diesem Jahr bereits angenommen hatte, komplett.

Neben dem Tor wurde außerdem eine Informationstafel angebracht. Darauf finden sich ein kurzer Abriss zur Geschichte des Bades, das im Juni 1929 eröffnet wurde, sowie Lebensdaten zu Niemegks ehemaligen Bürgermeister Paul Temming.

Eine Infotafel ziert jetzt den Eingang des Niemegker Schwimmbads. Quelle: Marlene Grund

Angeregt habe diese Beschilderung der amtierende Niemegker Bürgermeister Hans-Joachim Linthe, wie der Förderverein in einer Mitteilung schreibt. Gemeinsam mit dem Verein und der Stadt Niemegk habe Hans-Joachim Linthe das Layout und den Inhalt der Tafel abgestimmt und sie schließlich in Auftrag gegeben. „Die Kosten für die Beschilderung übernahm Hans-Joachim Linthe allein, wofür ihm ein großes Dankeschön gebührt“, resümiert Matthias Grund, Vorsitzender des Fördervereins.

Dessen Mitglieder bleiben auch nach dem Ende der diesjährigen Badesaison aktiv. So würden weitere Arbeiten an der Fassade anstehen sowie ein Terrassenbau und die Neugestaltung von Liegeflächen. Planungen zur weiteren Verschönerung für das Jahr 2021 seien bereits im Vorstand besprochen worden und würden nun in die Planungsphase gehen.

Lesen Sie auch:

Von MAZ