Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Endlich wieder Platzmeister gefunden
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk Endlich wieder Platzmeister gefunden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 30.01.2019
Andreas Tjaben und Tom Grünewald (li.) sind dieses Jahr die Platzmeister in Schlalach. Quelle: privat
Anzeige
Schlalach

Die Platzmeister haben die Feuertaufe bestanden. Nachdem im vergangenen Jahr Fastnachten in Schlalach ohne Platzmeister stattfinden musste, erklärten sich diesmal zwei neu in das Dorf gezogene Akteure bereit, diese verantwortungsvollen Posten zu übernehmen.

Andreas Tjaben und Tom Grünewald wussten bei ihrer Zusage aber wohl noch nicht so genau, worauf sie sich da einlassen. „Tom verband den Begriff Platzmeister noch eher damit, Ordnung zu halten auf dem Sportplatz“, heißt es vom allseitig im Dorf aktiven Sportverein Blau Weiß Schlalach. Dieser organisiert nun auch das Fastnachtstreiben mit zwei Veranstaltungen am Wochenende.

Anzeige

Tanz in Bimies Linde

Vereinsmitglieder sorgten aber inzwischen für die nötige Aufklärung zu den bevorstehenden Aufgaben, um die Tradition im Dorf zu wahren. So zogen die zwei Jungs frohen Mutes am vergangenen Samstag bereits fleißig von Haus zu Haus. Dort haben sie die Dorfbewohner zum bevorstehenden Fastnachtstanz für diesen Samstag im Gasthaus „Bimies Linde“ eingeladen.

Ihr selbst gestecktes Zeitlimit wurde allerdings weit überschritten. Aber immerhin haben die Platzmeister so nun fast alle Bürger im Ort erreicht. Und die Schlalacher wissen jetzt, wer die neuen Dorfbewohner sind.

Musik von der Fläming-Combo

Sie brauchen jetzt allerdings Standhaftigkeit, Durchhaltevermögen und gute Laune, um das Publikum am Samstag beim Tanz sowie beim Kinderfasching am Sonntag – jeweils mit Musik der Fläming-Combo – zu begeistern und in Schwung zu halten.

Beginn ist am Sonnabend um 20 Uhr und Sonntag um 15 Uhr im Gasthaus „Bimies Linde“.

Von Thomas Wachs