Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Niemegk: Schwerer Unfall auf Autobahn 9
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk Niemegk: Schwerer Unfall auf Autobahn 9
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:15 14.11.2019
Schwerer Unfall auf der A 9: Ein Kleintransporter krachte am Rasthof Fläming-Ost auf einen Lastwagen. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Niemegk/Brück

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 9 im Hohen Fläming sind am Mittwoch zwei Personen verletzt worden. Zwischen den Anschlussstellen Niemegk und Brück Brück krachte ein Kleintransporter am frühen Abend gegen 16 Uhr auf das Heck eines Lastwagens. Die genaue Unfallursache ist unklar.

In dem Transporter ist der 43-Jährige Fahrer schwer verletzt worden. Er musste von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Seine 28-jährige Beifahrerin wurde bei dem Unfall sogar lebensgefährlich verletzt. Sie wurde mit einem Rettungshubschrauber ausgeflogen.

Anzeige
Vollsperrung nach schwerem Unfall auf der A 9. Der Verkehr wird über den Rasthof Fläming-Ost umgeleitet. Quelle: Julian Stähle

Das Unfallfahrzeug wurde an der Beifahrerseite aufgerissen. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Rettungskräfte versorgten die Unfallopfer zunächst vor Ort und brachten sie dann in Krankenhäuser.

Autobahn voll gesperrt

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Berlin an der Unfallstelle in Höhe des Rasthofs Fläming-Ost seit den frühen Abendstunden voll gesperrt. Der Verkehr konnte über das Gelände des Rasthofes umgeleitet werden.

Diverse Feuerwehren aus dem Amtsbereich Niemegk waren zur Hilfe geeilt. Sie unterstützten bei der Bergung der Unfallopfer und sicherten die Einsatzstelle ab. Autobahnpolizei und Kriminalisten ermittelten zur Unfallursache. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft war auch ein Gutachter herangezogen worden.

Stau über sechs Kilometer

Durch die Vollsperrung der dreispurigen Autobahn kam es zu erheblichem Stau. Er reicht über sechs Kilometer zurück. Die letzte freie Abfahrt war die Anschlussstelle Niemegk.

Von Thomas Wachs

In Niemegk sind in der Nacht von Montag zu Dienstag Autokennzeichen gestohlen worden. Der beschädigte Pkw stand in einer Straße im Stadtgebiet.

13.11.2019

In Niemegk hat eine Zukunftswerkstatt zur Entwicklung der Stadt stattgefunden. Bürgermeister Hans-Joachim Linthe spricht im Interview über die Ergebnisse des Abends.

12.11.2019

In Niemegk gingen am Montag gut 100 Bürger auf die Straße. Sie kämpfen für den Erhalt einer Hausarztpraxis. Unterstützung gab es auch von Lokalpolitikern aus der weiteren Fläming-Region.

11.11.2019