Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk 2,44 Promille im Blut: 50-jähriger Lkw-Fahrer rammt anderen Laster
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk 2,44 Promille im Blut: 50-jähriger Lkw-Fahrer rammt anderen Laster
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:13 03.02.2020
Auf einem Tankstellengelände in Niemegk sind zwei Laster kollidiert. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Niemegk

In der Treuenbrietzener Straße in Niemegk hat sich am späten Sonntagabend ein Unfall ereignet. Dabei hat der 50-jährige Fahrer eines ukrainischen Lasters auf einem Tankstellengelände beim Ausparken einen stehenden slowenischen Laster gerammt.

Wie sich bei der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei herausstellte, war der Unfallverursacher betrunken – der Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,44 Promille. Der Ukrainer wurde daraufhin verhaftet. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt.

Den Betrunkenen erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen der Gefährdung des Straßenverkehrs. Durch den Unfall entstand ein vierstelliger Gesamtschaden.

Von MAZonline

Wie sicher sind sensible Daten in den digitalen Systemen der Verwaltungen? Die Kommunen im Hohen Fläming wissen um die Gefahr durch Hackerangriffe – und versichern, für den Ernstfall gewappnet zu sein.

01.02.2020

Cornelia Nitzschke liest schon wegen ihres Berufs viel und gerne – und wurde mit ihrer Anmeldung zur 1.000 Leserin der Fläming-Bibliothek in Rädigke. Dabei lebt die Dramaturgin nur Teilzeit im Hohen Fläming.

30.01.2020