Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Niemegk Mitstreiter gesucht: Verein setzt sich für Niemegker Freibad ein
Lokales Potsdam-Mittelmark Niemegk Mitstreiter gesucht: Verein setzt sich für Niemegker Freibad ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:39 07.01.2020
Die Kinder der Johanniter-Kita „Spatzennest“ in Niemegk sind regelmäßige Besucher des Freibads direkt nebenan. Quelle: Josephine Mühln
Niemegk

Um das Niemegker Freibad auch in Zukunft gut erhalten zu können, soll als Unterstützung nun doch ein Verein gegründet werden. Ein erstes Treffen dazu findet am Donnerstag, 9. Januar, statt. Treffpunkt ist um 19 Uhr der Speisesaal der Schulküche.

„Als Verein ist es leichter, Fördermittel zu bekommen und etwas zu bewegen“, sagt Ines Maager, die sich als Freibad-Unterstützerin engagiert, zur Idee. So würden zum Beispiel die Dachsanierung des Technik-Kellers anstehen – die Abdeckung ist undicht – und die Folie im Becken müsse dringend erneuert werden.

Seit 2019 von Boss betrieben

Zum Gründungstreffen am Donnerstag seien alle Interessenten willkommen, die sich vorstellen könnten, im künftigen Verein mitzuwirken, sagt Ines Maager weiter.

Das Bad wird seit dem vergangenen Jahr vom in Berlin ansässigen Unternehmen Boss Sicherheitsdienste und Service betrieben. Eigentümerin ist die Stadt Niemegk. Boss hatte bereits frühzeitig seine Unterstützung beim Thema Freibad zugesagt – und so entwickelte sich die erste Idee, die Verpflegung zu übernehmen, schließlich weiter.

Lesen Sie auch:

Von Josephine Mühln

Zum ersten Mal haben die Klein Marzehnser zur diesjährigen Fastnacht auch ihre Nachbarn aus Groß Marzehns eingeladen. Kurz vor Mitternacht wurden dann die alten von den neuen Platzmeistern abgetanzt.

05.01.2020

Gleich drei Mal hat das „Keimzeit Akustik Quintett“ den kleinen Rittersaal auf der Burg Rabenstein am Wochenende bespielt. Beim Auftakt waren Publikum und Band von Anfang an auf einer Wellenlänge.

05.01.2020
Feuerwehreinsatz - Oldtimer brennt in Grabow

Am Freitagabend ist in Grabow ein Feuer ausgebrochen. Ein Oldtimer stand in Flammen. Die Feuerwehr musste den Brand löschen. Eine Person wurde leicht verletzt.

06.01.2020