Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Nuthetal „Frau Feinkost“ verlässt Rehbrücke und nimmt ihren Laden mit – er war mehr als ein Geschäft
Lokales Potsdam-Mittelmark Nuthetal „Frau Feinkost“ verlässt Rehbrücke und nimmt ihren Laden mit – er war mehr als ein Geschäft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 27.02.2020
„Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken“: „Frau Feinkost“, wie manche Ute Lorenz auch nennen, fängt in Dresden ein neues Leben an. Den Laden nimmt sie mit. Quelle: Jens Steglich
Bergholz-Rehbrücke

Wenn Ute Lorenz zu erklären versucht, was mit ihr und ihrem Geschäft gerade geschieht, zitiert sie gern Beatles-Legende John Lennon: „Leben ist da...