Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Osterfeuer in Trechwitz: Troja brennt nieder
Lokales Potsdam-Mittelmark Osterfeuer in Trechwitz: Troja brennt nieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:26 29.03.2018
Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Trechwitz

Alles begann vor 20 Jahren: Da gab es einen Aufruf an die Vereine in der Region, das höchste Osterfeuer zu bauen. Seitdem entzündet der Freizeit- und Jugendvereins Trechwitz (Potsdam-Mittelmark) jährlich ein Osterfeuer, das weit in die Region hinein seinesgleichen sucht.

Viele Wochenenden Arbeit stecken hinter den spektakulären Bauten – und die harte Arbeit wurde belohnt: Auch in diesem Jahr kamen Tausende Besucher in die Gemeinde Kloster Lehnin. Das Thema war die Eroberung der Stadt Troja. Neben dem Hauptelement des Projekts – zwei acht Meter hohe Türme, die am Samstag auf beeindruckende Weise in Flammen aufgingen – war auch ein Trojanisches Pferd zu bestaunen.

Schon in den letzten Jahren wurden aufwendige Projekte realisiert, wie etwa ein zwölf Meter hoher Osterhase, der BER-Flughafen, eine Maya-Pyramide oder eine Skisprungschanze.

Der Freizeiclub aus Trechwitz (Potsdam-Mittelmark) hat auch in diesem Jahr wieder ein riesiges Gebäude angezündet. Die fast 8 Meter hohen Türme von Troja brannten am Samstag lichterloh. Hunderte Besucher kamen trotz des regnerischen Wetters und konnten auch ein Trojanisches Pferd bestaunen.

Von MAZonline

Potsdam-Mittelmark Massive Sperren und strengere Kontrollen - Das ändert sich beim Baumblütenfest 2017
23.04.2018
Potsdam-Mittelmark Pflegestützpunkt in der Region Teltow - Landkreis bremst Kommunen aus
16.04.2017