Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kreis-Piraten wählten Teltowerin zur Chefin
Lokales Potsdam-Mittelmark Kreis-Piraten wählten Teltowerin zur Chefin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 18.11.2014
Die Piratenpartei möchte für Transparenz und Bürgernähe stehen. Quelle: Frank Rumpenhorst / dpa
Anzeige
Bad Belzig

Mehr denn je will sich die Piratenpartei für Transparenz und Bürgernähe engagieren. Das hat Jeanette Paech versprochen. Die Teltowerin ist die neue Chefin des mehr als 80 Mitglieder zählenden Kreisverbandes Potsdam-Mittelmark. Die 47-Jährige war bisher Stellvertreterin. Sie tritt die Nachfolge von Andreas Schramm an. Als Mitglied des Landesvorstandes Brandenburg hatte der Kleinmachnower intern um Entlastung gebeten. Er ist künftig wie der ehemalige Notar Gerhard Luhmer aus Niederwerbig/Jeserig als Beisitzer tätig. Derweil sind Matthias Täge aus Reetz zum Vizeparteichef und Raoul Schramm zum Schatzmeister bestimmt worden.

Fast alle Personalien des durchaus harmonischen Parteitages am Wochenende in Bad Belzig sind einstimmig beschlossen worden – eine Mischung aus Alt und Jung sowie Stadt und Land.
Obwohl lediglich in Teltow und Kleinmachnow in den Kommunalparlamenten vertreten, sollen Bürgerinteressen und Teilhabe am gesellschaftlichen Leben spürbar gegenüber Politik und Verwaltungen vertreten werden. Dies bedeute zum einen, Vorhaben zu erklären, wie das gerade für den geplanten Marina-Bau am Teltowkanal stattfindet. Zum anderen sollen Bürger demnächst über die Internetpräsenz ihre Anliegen kundtun können, erklärte Paech.

Mehr zum Thema
Kommunalwahl 2014 Piraten-Kreisvorsitzender Thomas Bennühr glaubt weiter an seine Partei - Entern oder kentern

Ach ja, die Piraten. Chaotisch, zerstritten und seit gut einem Jahr nur noch Wahlschlappen. Warum kandidierst du nur für diesen Haufen, wird Thomas Bennühr öfter gefragt. Die Antwort erfolgt prompt: Wegen der Bürgerbeteiligung.

21.05.2014

Das scheidende Piraten-Führungsmitglied Klaus Peukert erwartet vom Parteitag am kommenden Wochenende eine Entscheidung über die künftige Ausrichtung der Partei.

25.11.2013

Die junge Piratin Julia Reda und der Politikwissenschaftler Fotios Amanatides sollen die Piratenpartei ins Europaparlament führen. Auf ihrem Bundesparteitag in Bochum am Wochenende legte die Partei fest, mit welchen Gesichtern und Themen sie bei der Europawahl im Mai die Wähler neu für sich gewinnen will.

05.01.2014
20.11.2014
Potsdam-Mittelmark Gotteshäuser benötigen 260.000 Euro - Zwei kleine Kirchen brauchen große Hilfe
20.11.2014
Potsdam-Mittelmark Festakt in Borkheide zu IL-18-Landung - Der vergessene Flugpionier
20.11.2014