Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark E-Scooter-Fahrer erhob die rechte Hand zum Hitler-Gruß
Lokales Potsdam-Mittelmark E-Scooter-Fahrer erhob die rechte Hand zum Hitler-Gruß
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 24.11.2019
Die Polizei stellte in Brück einen betrunkenen E-Roller-Fahrer, der den Arm zum Hitlergruß ausgestreckt hatte. Quelle: Archiv
Potsdam-Mittelmark

Betrunken und die rechte Hand zum Hitlergruß erhoben, düste ein 34 Jahre alter Mann auf einem E-Scooter am Freitagmittag durch die Bahnhofsstraße von Brück. Beamte des Polizeireviers Bad Belzig konnten den Fahrer stellen, der deutlich betrunken war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,17 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Blutprobe entnommen. Von Amts wegen stellten die Polizisten mehrere Anzeigen.

Von MAZ-online

Die Landwirte tragen ihren Protest gegen die Agrarpolitik auf die Straße. Zur Sternfahrt nach Berlin rechnet die Polizei mit 5000 Traktoren aus dem gesamten Bundesgebiet. Auf den Straßen wird es dann eng.

23.11.2019

Potsdam tut sich erstmals mit den Nachbarkommunen und Berlin zusammen, um ein Netz aus Radschnellwegen zu schaffen. Dafür wirft die Stadt alte Pläne teilweise über den Haufen.

22.11.2019

Die Stadt Potsdam will Fahrrad-Schnellwege bauen und hat sich dafür mit den Nachbarkommunen und Berlin zusammengetan. Das ist mutig, aber nur der erste Schritt – findet MAZ-Redakteur Alexander Engels.

22.11.2019