Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Arme Kommunen bekommen 1,5 Millionen Euro
Lokales Potsdam-Mittelmark Arme Kommunen bekommen 1,5 Millionen Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:02 08.02.2019
Dank einer Förderung durch den Kreis steht der Sanierung der Grebser Kita nichts mehr im Weg. Quelle: JACQUELINE STEINER
Mittelmark

Lange hatte der Grebser Ortsvorsteher Willi Insel die Sanierung der Kita in seinem Ortsteil angemahnt. „Wir können nicht alle Einrichtungen gleichzeitig machen“, bat Kloster Lehnins Bürgermeister Uwe Brückner um Verständnis. Doch jetzt dreht sich der Wind. Mit 115 000 Euro greift Potsdam-Mittelmark dem Kita-Träger unter die Arme. Die gute Nachricht löste bei den Grebsern in dieser Woche Freude aus. Das Geld kommt aus dem für 2019 aufgelegten Kreisentwicklungsbudget. Das Landratsamt hat aus 34 eingegangenen Anträgen eine Prioritätenliste erstellt. 25 Anträge wurden berücksichtigt. Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird der Kreisausschuss das Papier in der vorliegenden Fassung am 28. Februar beschließen. Eine Abstimmung im Kreistag ist nicht erforderlich.

Mit 20 000 Euro unterstützt der Landkreis die sanitärtechnische Erschließung des Bockwindmühlengeländes in Ketzür. Quelle: JACQUELINE STEINER

Die Gemeinde Kloster Lehnin kann sich noch über einen zweiten dicken Brocken freuen. Weitere 115 000 Euro stehen für den Ausbau des Renaissancebaus in Reckahn zu einem Kultur- und Konferenzzentrum bereit. Mit 120 000 Euro fließt die größte Summe aus dem Kreisentwicklungsbudget nach Wusterwitz. Und zwar in die Erneuerung der Trink- und Abwasseranlage der Götze-Grundschule. Insgesamt stehen in diesem Jahr 1,5 Millionen Euro zur Förderung strukturschwacher Gemeinden bereit. Die selbe Summe wird 2020 verteilt. So hat es der Kreistag im Dezember für den neuen Doppelhaushalt beschlossen. Zuletzt waren es jährlich 950 000 Euro.

In der Pritzerber Grundschule kann die Schulhofsanierung fortgesetzt werden. Quelle: JACQUELINE STEINER

Unter anderem kann die Stadt Belzig mit 115 000 Euro für die Außenanlagen der Kita „Tausendfüßler“ rechnen. Nach Golzow gehen 75 000 Euro für die weitere Ertüchtigung der Grundschule. Weitere 20 000 Euro gibt es für die Aktivierung des Schulsportplatzes. Borkwalde bekommt 75 000 Euro Fördermittel für einen Kitaneubau. In Pritzerbe ist mit 115 000 Euro die Schulhoferneuerung dabei. Wiesenburg bekommt 90 000 Euro für die Sanierung der Grundschule „Am Schlossberg“, um nur einige Beispiele zu nennen. Alles vorbehaltlich der Zustimmung durch den Kreisausschuss.

Von Frank Bürstenbinder

Ein Musical, Theater, Ferienspaß im Indoor-Tollhaus und ein Impro-Konzert: am Wochenende hat der Veranstaltungskalender in der Region ordentlich was bieten. Ein Überblick.

08.02.2019

In der Stahnsdorfer Lindenstraße fallen dem aufmerksamen Beobachter Teufelsgesichter und andere Fratzen an einem Haus auf. Heimatforscher Peter Reichelt ging ihrer Bedeutung nach und fand heraus: Es handelt sich um eine uralte Tradition, die Böses abwenden soll.

10.02.2019

In Potsdam-Mittelmark sind seit dem Jahr 2014 nur zwei Petitionen beim Landkreis eingegangen. Beide gingen als Anträge an den Kreistag – und wurden angenommen.

07.02.2019