Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Zu wenig Leute: Bauanträge schmoren
Lokales Potsdam-Mittelmark Zu wenig Leute: Bauanträge schmoren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 25.10.2018
Bauherren, die die Richtkrone aufziehen können, sollten froh sein. Für die Bearbeitung von Bauanträgen fehlt es an Personal.
Bauherren, die die Richtkrone aufziehen können, sollten froh sein. Für die Bearbeitung von Bauanträgen fehlt es an Personal. Quelle: Friedrich Bungert
Anzeige
Mittelmark

Die Personalsituation in der Unteren Bauaufsicht der Kreisverwaltung bleibt angespannt. Darüber hat Fachbereichsleiter Michael Kreutner in dieser Woche die Mitglieder des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Landwirtschaft des Kreistages informiert. Von 19 Stellen für technische Sachbearbeiter sind derzeit drei unbesetzt. Ein neuer Kollege ist in der Einarbeitung. Dazu kommen Krankheit, Mutterschaft und Urlaub beim Stammpersonal.

„Wir sind zu wenig Leute“, räumte Kreutner ein. Das hat Folgen für die Abarbeitung von Bauanträgen. Die Mitarbeiter kommen mit der Prüfung nicht nach. Zwar hat es in jüngster Vergangenheit mehrere Bewerbungsverfahren gegeben. Jedoch ohne durchschlagenen Erfolg. „Wir konkurrieren beim Lohn mit der privaten Wirtschaft. Andererseits bieten wir attraktive Arbeitszeitmodelle. Doch der Markt ist einfach leergefegt“, so Kreutner. Deshalb bekommen selbst 64-Jährige im Bauamt eine Chance, um wenigstens eine zeitweise Entlastung zu erreichen.

Von Frank Bürstenbinder