Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Kreis zahlt für große Waldbrände
Lokales Potsdam-Mittelmark Kreis zahlt für große Waldbrände
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:25 25.10.2018
Fichtenwalde sagte den rund 1000 Einsatzkräften ein großes Dankeschön. Zahlreiche Feuerwehren verhinderten die Evakuierung der Ortslage. Die Kosten für den tagelangen Löscheinsatz trägt der Landkreis.
Fichtenwalde sagte den rund 1000 Einsatzkräften ein großes Dankeschön. Zahlreiche Feuerwehren verhinderten die Evakuierung der Ortslage. Die Kosten für den tagelangen Löscheinsatz trägt der Landkreis. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Mittelmark

Die Kosten für die tagelangen Löscharbeiten bei Fichtenwalde und Treuenbrietzen trägt der Landkreis. Grundlage für diese Entscheidung ist ein hausinternes Gutachten, das unter Federführung von Reinhard Neubauer, Fachdienstleiter Allgemeines Recht, erarbeitet wurde. In beiden Fällen sind die Fachleute zu dem Ergebnis gekommen, dass es sich bei den verheerenden Waldbränden um Großschadenslagen mit Gefährdung einer großen Anzahl von Menschen und Sachwerten handelte.

Diese Feststellung ist wichtig, um Geld im Kreishaushalt für die Bezahlung der Einsatzkräfte wegen dieser dieser besonderen Ereignisse bereitzustellen. „Die jetzige Position im Etat reicht für diese Größenordnungen jedoch nicht aus. Deshalb muss Geld im Etat umgeschichtet werden“, sagte Neubauer in dieser Woche vor den Mitgliedern des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Landwirtschaft. Davon unberührt bleibt ein bereits auf den Weg gebrachter Antrag auf Landeshilfe. Das Gutachten beschäftigt sich nur mit der Bezahlung der Löscharbeiten. Der für die Waldbesitzer entstandene Schaden ist nicht Gegenstand kreislicher Untersuchungen.

Von Frank Bürstenbinder