Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Das bietet der Hans-Grade-Sommer
Lokales Potsdam-Mittelmark Das bietet der Hans-Grade-Sommer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:07 10.05.2019
Die feierliche Eröffnung der Radstätte und das Maibaumfest lieferten den Auftakt für den Hans-Grade-Sommer in Borkheide. Quelle: Johanna Uminski
Borkheide

Der Sommer naht und im Hans-Grade-Jahr stehen in Borkheide gleich mehrere Events vor der Tür. So präsentieren am 13. und 14. Juni die Kinder der Hans-Grade-Grundschule ein Theaterstück.

Etwa einen Monat später, genauer am 19. und 20. Juli, findet auf dem Borkheider Flugplatz zum zweiten Mal das „Baum und Borke“-Open-Air-Festival statt. Neben elf Bands erwartet die Besucher zudem ein umfangreiches Kinder- und Familienprogramm.

>>> Lesen Sie auch: Borkheide feiert Maibaumfest mit Eröffnung der Radstation

Weiter geht es am 14. und 15. September, wenn der 140. Geburtstag von Hans Grade gefeiert wird. Außerdem erhielt der Flugpionier vor 110 Jahren den Lanz-Preis der Lüfte und Hans Grade kam vor 110 Jahren nach Borkheide – es gibt also allen Grund zum Feiern.

Das Programm für die beiden Tage wird noch erarbeitet. Beginn soll an beiden Tagen aber ab jeweils 14 Uhr auf dem Museumsgelände an der IL 18 sein.

30. Jahrestag der IL 18-Landung

Zum feierlichen Abschluss des Hans-Grade-Sommers findet am 26. Oktober der Aktionstag „Feuer und Flamme“ in ganz Brandenburg statt, bei dem zahlreiche Museen ihre Türen öffnen und die Besucher mit speziellen Programmen erfreuen.

Erinnert wird dann zum Beispiel auch an den 30. Jahrestag der Landung der IL 18 in Borkheide. Am 16. November 1989 landete die Interflug-Maschine nach über 34.000 Stunden Flugeinsatz sicher auf der Waldwiese nahe des ehemaligen Flugplatzes von Hans Grade in Borkheide.

Meisterleistung der Flugkunst

Eine Meisterleistung der Flugkunst, denn der Besatzung standen für die Landung der Maschine lediglich 800 Meter zur Verfügung. Die Flugzeugcrew brachte die Maschine sogar nach 500 Metern zum Stehen und fanden mit ihrer spektakulären Landung den Weg ins Guinnessbuch der Rekorde.

Von Johanna Uminski

Heller Jogginganzug und ein Handtuch über dem Kopf trug dieser Mann, der am 16. Februar eine Tankstelle am Autohof Plötzin überfallen hat. Die Polizei sucht nun mit diesem Bild einer Überwachungskamera nach Zeugen. Der Täter hatte in dieser Nacht auch einen Beamten attackiert, der sich zufällig in der Tankstelle aufhielt und nicht im Dienst war.

09.05.2019

Landrat Wolfgang Blasig (SPD) ist Spitzenkandidat zur Kreistagswahl. Doch ein Mandat würde er nie annehmen. Die FDP hat ihm für seine Scheinkandidatur einen Strauß Blumen verpasst.

09.05.2019

Beim Fleischer geht um die Wurst. Meistens. Rund 100 Käufer belagerten am Donnerstag noch vor der Öffnung eine Fleischerei in Beelitz. Diese ist spezialisiert auf Fleischwaren aus Notschlachtungen. Ein Kilo Rindfleisch ist dort zwischen 2,50 und 13 Euro zu haben. Die Käufer drückten eine Scheibe ein. Polizisten konnten die Menge aber bald beruhigen.

09.05.2019