Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Resort Schwielowsee hat neuen Betreiber
Lokales Potsdam-Mittelmark Resort Schwielowsee hat neuen Betreiber
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 15.04.2018
Blick auf das „Resort Schwielowsee“ in Petzow. Quelle: dpa
Anzeige
Petzow

Der Wechsel war schon länger bekannt, jetzt kam es zum Vollzug: Die einst insolvente Luxushotel-Anlage Resort Schwielowsee im Werderaner Ortsteil Petzow (Potsdam-Mittelmark) hat einen neuen Betreiber. Die Übergabe erfolgte wie geplant Anfang des Jahres, wie der Insolvenzverwalter am Samstag mitteilte. Bereits im vorigen Sommer war einem Kaufvertrag mit einer Hotel-Investorengruppe aus der börsennotierten Primecity Investment Plc. und der Precise Hotel Collection zugestimmt worden. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt.

Insolvenzverwalter Christian Graf Brockdorff sagte: „Mit der neuen Eigentümerseite haben wir einen strategischen Investor gefunden, der über langjährige Erfahrungen mit dem Erwerb von Hotels und Resorts verfügt.“ Eine Vorgabe des Bieterverfahrens sei gewesen, das Resort als Beherbergungsbetrieb fortzuführen. Das Hotel-Management wird bei der Precise Hotel Collection liegen, wie es in der Mitteilung heißt.

Anzeige

Betrugsskandal: Ex-Betreiber zu Haft verurteilt

Die 2005 eröffnete Hotelanlage hatte 2015 Insolvenz beantragt. Bekanntgeworden ist das Resort auch wegen eines Betrugsskandals um den früheren Betreiber Axel Hilpert. Im Februar 2017 hatte das Landgericht Frankfurt (Oder) den damals 69-Jährigen zu drei Jahren und neun Monaten Haft verurteilt. Das Gericht war überzeugt, dass er die Landesinvestitionsbank ILB beim Bau der Anlage um eine Millionensumme Fördergeld betrogen hatte. Die Verteidigung legte gegen das Urteil Revision ein.

Ende 2015 hatte die Betreibergesellschaft „Resort Schwielowsee mbH“ das Hotel übernommen und führt es seitdem erfolgreich auf eigene Rechnung. Die Anlage verfügt über 122 Doppelzimmer, fünf Suiten, zehn Ferienhäuser sowie Tagungsräume, Restaurants und 55 Bootsliegeplätze.

Von dpa/MAZonline