Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark SPD uneins über Mega-Verwaltung
Lokales Potsdam-Mittelmark SPD uneins über Mega-Verwaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:36 03.09.2018
Landrat Wolfgang Blasig (SPD) muss auch seiner eigenen Partei noch einige Fragen beantworten. Quelle: Frank Bürstenbinder
Mittelmark

Die SPD-Fraktion im Kreistag von Potsdam-Mittelmark wird am 17. September zu einer Sondersitzung zusammenzukommen. Thema ist der Masterplan von Landrat Wolfgang Blasig (SPD) für die Entwicklung der Standorte der Kreisverwaltung. Die 15 Mitglieder der Fraktion sind noch uneins in der Frage, ob sie einer Konzentration der Verwaltung in Beelitz-Heilstätten zustimmen sollen. So die im Masterplan und auch vom Landrat favorisierte Alternative.

Es gibt noch Bedenken

„Auch in unserer Kreistagsfraktion gibt es unterschiedliche Auffassungen zum Vorstoß des Landrates“, heißt in einer der MAZ vorliegenden Pressemitteilung. So seien in diesem Zusammenhang noch viele Fragen zu klären, heißt es weiter. Zwar sieht die SPD durchaus Vorteile in der Errichtung eines modernen Dienstleistungszentrums samt konsequenter Digitalisierung der Verwaltungsabläufe, doch gibt es inzwischen offenen Widerstand einiger Fraktionsmitglieder.

So ist zum Beispiel Michael Klenke Mitinitiator einer Online-Petition, die sich für den Erhalt von Verwaltungsarbeitsplätzen in Bad Belzig stark macht. Eine Konzentration von Jobs in Beelitz-Heilstätten würde für die Kreisstadt den größten Aderlass bedeuten. Die SPD spricht denn auch in ihrer Presseerklärung von „wichtigen Bedenken“ die es zu berücksichtigen gebe. Auch in den anderen Fraktionen hält die Diskussion zum Masterplan an, wenngleich zahlreiche Abgeordnete einem Neubau in Beelitz-Heilstätten grundsätzlich positiv gegenüber stehen.

Kreistag hat das letzte Wort

Der Kreistag wird sich bei seiner Oktobersitzung mit dem Thema Masterplan beschäftigen. Ob dann schon über eine konkrete Variante abgestimmt wird, ist derzeit noch unklar. Zuvor sollen noch die Mitarbeiter der Kreisverwaltung mit dem Inhalt des Masterplans vertraut gemacht werden. Die Ausarbeitung einer Strategie zur Standortentwicklung hatte das Landratsamt auch mit Rückendeckung eines Kreistagsbeschlusses in Auftrag gegeben.

l

Von Frank Bürstenbinder

In der Papageien-Auffangstation in Rädel werden jetzt schon 70 Tiere betreut. Mit einem Fest wurde die große Anlage jetzt offiziell eröffnet. Hunderte interessierte Besucher waren dabei.

02.09.2018

Zur Einweihung ihrer Küche ließen die mittelmärkischen Landfrauen einen Mann an den Herd. Jens Beiler aus Golzow machte aus dem neuen Treffpunkt eine Bouletten-Schmiede.

31.08.2018

Auf dem Ausbildungsmarkt müssen sich die Unternehmen längst bei jungen Menschen um deren Interesse bewerben. Doch nicht jeder Berufsanfänger eignet sich für die bevorstehenden Anforderungen.

30.08.2018