Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark SPD schlägt eigenes Konzept vor
Lokales Potsdam-Mittelmark SPD schlägt eigenes Konzept vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 17.01.2017
Baustelle der geplanten Blütentherme in den Havelauen Quelle: Julian Stähle
Werder

Während am Dienstag die letzte der drei nichtöffentlichen Badausschuss-Sitzungen in Werder abhalten wurde, wagt die SPD nun einen eigenen Vorstoß. Fraktionsvorsitzende Anja Spiegel, die gleichzeitig Vorsitzende des Badausschusses ist, teilte mit, dass man nach vielen Beratungen und Anhörungen einen eigenen konkreten Vorschlag zur Zukunft der Blütentherme in den Havelauen entwickelt hat.

Noch in dieser Woche wird Spiegel die Details des Plans bei einem Pressetermin vorstellen und die Hintergründe erläutern, die zu dieser Entscheidung geführt haben. „Das Blütenbad in Werder ist das wohl wichtigste Projekt der Stadt, und sicher das teuerste“, schreibt Spiegel in ihrer Mitteilung.

Zuletzt hatte die in Werder mehrheitlich regierende CDU ihren „Plan B“ vorgestellt, die unvollendete Therme von der Haus- und Grundstücksgesellschaft Werder (HGW) zu Ende bauen zu lassen. Für diesen Plan würde sich die CDU nur dann einsetzen, wenn die weiteren Gespräche mit den Bietern aus dem Interessenbekundungsverfahren ins Leere laufen. Für die Fertigstellung des Bades sind Gutachtern zufolge noch zehn Millionen Euro nötig.

Von Luise Fröhlich

Vor zehn Jahren hat der Orkan „Kyrill“ im Hohen Fläming überhaupt und speziell im Revier Spring bei Wiesenburg eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Jetzt heilen die Wunden, wie der Wald-Eigentümer bestätigt. Die Katastrophennacht vom 18. zum 19. Januar bleibt freilich in Erinnerung.

17.01.2017

Die Vorzüge des neuen Plus-Busses, der seit Monatsbeginn stündlich zwischen Treuenbrietzen, Niemegk und Bad Belzig rollt, sind für Dorfbewohner schwer nutzbar. So fühlen sich Bürger einiger Treuenbrietzener Ortsteile abgehängt. Ein Bürgerbus könnte die Anbindung verbessern. Doch dafür gibt es noch Hürden zu überwinden.

17.01.2017
Brandenburg Unbekannter mit vielen Identitäten - Erste Hinweise zum mysteriösen Toten im Hotel

Die Ermittler haben einen Verdacht, um wen es sich bei dem Toten mit den mindestens fünf Identitäten handelt, der am Samstag in der Badewanne eines Teltower Hotels gefunden wurde. Nun schlägt die Stunde der Rechtsmediziner.

20.01.2017