Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Schwielowsee Titanen machen ersten Halt in Geltow
Lokales Potsdam-Mittelmark Schwielowsee Titanen machen ersten Halt in Geltow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:38 15.07.2018
Die Titanen der Rennbahn gehen auf große Reise entlang der ehemaligen Hanse-Handelsroute.
Die Titanen der Rennbahn gehen auf große Reise entlang der ehemaligen Hanse-Handelsroute. Quelle: Josephine Mühln
Anzeige
Geltow

Die Titanen der Rennbahn gehen wieder mit ihren Kaltblütern auf Tour und werden am Mittwoch, 18. Juli, eine Zwischenstation in Geltow einlegen. Zwischen 17 und 18 Uhr wird der Planwagentreck mit acht Wagen gezogen von rheinisch-deutschen Kaltblütern an der Kirche, Am Wasser 52, erwartet. Am gleichen Tag startet die Friedenstour in Brück. Die erste Etappe (30 Kilometer) auf dem Weg entlang der historischen Handlesroute „Hellweg“ über Polen und das Baltikum bis in die russische Metropole Weliki Nowgorod (2300 Kilometer) wird mit dem Halt in Geltow geschafft sein. Die nächste Station ist das Berliner Olympiastadion am Donnerstag.

Zehn Wochen ist der Treck im Pferdetempo unterwegs durch Mittel- und Osteuropa voller Neugier auf die Menschen, die ihnen dort begegnen. Im Gepäck haben die Reisenden Brot und Salz und eine eigens hergestellte Friedensglocke, die an jeder Station geläutet werden soll. Auf der Reise soll der Wunsch nach Frieden und der Gedanke der Versöhnung und Völkerverständigung jeden Tag ein Stück weitergetragen werden. Denn der Treck wird von Menschen und Tieren aus den jeweiligen Ländern begleitet und erwartet. Der Kaltblut Zucht- und Sportverein Brück organisiert die Fahrt, die bis Anfang Oktober dauern wird.

Von Luise Fröhlich