Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Seddiner See Neuseddin: Messer gezogen und Geld gefordert
Lokales Potsdam-Mittelmark Seddiner See

Raub mit vorgehaltenem Messer in Neuseddin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:17 24.10.2021
Die Polizei im Einsatz.
Die Polizei im Einsatz. Quelle: Friso Gentsch / dpa
Anzeige
Neuseddin

Einen Raub meldet die Polizei aus Neuseddin. Demnach ist am Samstagabend gegen 21.10 Uhr ein 28-Jähriger in der Dr.-Stapff-Straße von vier Personen überfallen worden. Die Unbekannten hatten ihr Opfer angesprochen – dabei zog einer der Männer ein Messer, ein anderer verlangte die Herausgabe von Bargeld.

Täter auf der Flucht

Nachdem die Täter etwas Geld – über die Summe sagt die Polizei nichts – erbeutetet hatten, flüchteten sie unerkannt vom Tatort. Trotz der durchgeführten Fahndungsmaßnahmen konnten die alarmierten Beamten die Täter nicht fassen. Die Polizisten nahmen eine Strafanzeige wegen schweren Raubs auf, die Kriminalpolizei in der Polizeiinspektion Brandenburg führt dazu die weiteren Ermittlungen.

Von MAZonline/nf