Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Seddiner See Straße zwischen Ferch und Neuseddin gesperrt
Lokales Potsdam-Mittelmark Seddiner See Straße zwischen Ferch und Neuseddin gesperrt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:01 04.09.2019
Die Verbindungsstraße zwischen Ferch und Neuseddin muss ab dem kommenden Montag für mehrere Wochen gesperrt bleiben. Quelle: Fotolia
Anzeige
Ferch

Zur Beseitigung von Unfallschäden muss die Kreisstraße zwischen Ferch und Neuseddin im Bereich der Anschlussstelle Ferch der A 10 von Montag, dem 9. September, bis Donnerstag, dem 26. September, voll gesperrt werden. Dies teilt die Deges GmbH mit. In dieser Zeit ist die Zufahrt zur A 10 in Fahrtrichtung Autobahndreieck Potsdam nur aus Richtung Ferch und in Fahrtrichtung Autobahndreieck Nuthetal nur aus Neuseddin kommend möglich. Für den Verkehr zwischen Neuseddin und Ferch wird eine Umleitung eingerichtet. Diese führt für beide Fahrtrichtungen über die Bundesstraße 2 nach Michendorf und von dort weiter über Caputh nach Ferch. Fußgänger und Radfahrer werden den Baubereich voraussichtlich durchgehend passieren können.

Von MAZonline

Landtagswahl in Umland-Kommunen - SPD behauptet sich, die Linke verliert massiv
02.09.2019
Nach der Landtagswahl - Baaske will Versprechen einlösen
02.09.2019