Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Stahnsdorf Kinder haben eigenen Küchenchef
Lokales Potsdam-Mittelmark Stahnsdorf Kinder haben eigenen Küchenchef
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:37 28.03.2019
In der Güterfelder Kita stellt André Poßner (vorn) Bürgermeister Bernd Albers (BfB) und Kitaleiterin Katrin Krause sein Kochkonzept vor. Quelle: Gemeinde Stahnsdorf
Güterfelde

In der Kita „Buddelflink“ in Güterfelde wird wieder selbst gekocht. André Poßner aus Werder schwingt seit Beginn dieses Monats den Kochlöffel in der kleinen Küche des Hauses in der Lindenallee. Als seine Vorgängerin, die sich mittlerweile im Ruhestand befindet, im Juni 2017 für längere Zeit erkrankte, hatte die Gemeinde einen Caterer mit der Verpflegung der Kinder und Erzieher beauftragt.

Aus Gründen der Sparsamkeit wollte sie die Stelle der Köchin nicht wieder besetzen. Dagegen protestierten die Eltern mit einer Petition an die Gemeindeverwaltung, so dass diese sich gezwungen sah, die Stelle zu erhalten. In der Kita lernen die Güterfelder Kinder die Vielfalt der Lebensmittel, ihre Bedeutung und ihre Verarbeitung kennen und bauen selbst Obst und Gemüse in einem eigenen Hochbeet an. „Das gehört zu unserem pädagogischen Konzept“, erklärt Kitaleiterin Katrin Krause. Gerade deshalb hätten sich viele Eltern bewusst für die Güterfelder Einrichtung entschieden, hatte Elternsprecherin Sandra Bicher vor einem Jahr zur MAZ gesagt.

40 Jahre Berufserfahrung

Kita-Chefin Krause freut sich, dass Poßner großen Wert auf frische Ware von regionalen Anbietern sowie aus dem Großhandel legt, die ihn einmal in der Woche beliefern. „Kartoffelbrei im Beutel kommt mir nicht in die Tüte“, sagt der 56-Jährige.

Aber auch Poßner ist froh, nach jahrzehntelanger Arbeit in Großküchen der Defa in Potsdam oder des Kindererholungszentrums „Inselparadies“ in Petzow mit bis zu 110 000 Portionen jährlich nun sein eigenes kleines Reich zu haben. Der Küchenchef kann im Mai auf 40 Jahre Berufserfahrung zurückblicken. Seinen Beruf erlernt hat der gebürtige Sachse von 1979 bis 1981 bei der staatlichen Handelsorganisation (HO). Noch im vergangenen Jahr stand er in einer Klinik in Baden-Württemberg am Herd.

Kinder arbeiten am Speiseplan mit

Bei der wöchentlichen Zusammenstellung der Mahlzeiten hört sich Poßner auch die Wünsche der Kinder an. Der Koch achtet aber darauf, dass Nudeln mit Tomatensoße oder Milchreis mit Zucker und Zimt nicht zum täglichen Dauerbrenner in der Kita werden. Einmal in der Woche kommt Fisch auf den Tisch sowie eine vegetarische Mahlzeit. Mit Süßspeisen, die sich die Kinder oft wünschen, geht Poßner eher zurückhaltend um. Stattdessen integriert der neue Koch Obst und Gemüse geschickt in das tägliche Frühstück und in die Versper der „Buddelflink“-Kinder.

Heißluftdämpfer ist schon bestellt

Demnächst wird André Poßner auch den neuen Heißluftdämpfer in Betrieb nehmen können, den die Gemeindeverwaltung bereits für die Güterfelder Kita bestellt hat. Mit diesem Gerät lassen sich beispielsweise Gemüse und Kartoffeln schnell, aber schonend garen, ohne dabei die Vitamine zu zerstören.

Rückendeckung bei der Forderung der Eltern nach einer eigenständigen Verpflegung ihrer Kinder in der Kita hatte ihnen im vorigen Frühjahr der Ortsbeirat Güterfelde gegeben. Er hatte die Unterschriftensammlung an die Gemeinde unterstützt.

Von Heinz Helwig

Die Kandidatenlisten zur Kommunalwahl sind geschlossen. Nun haben die Einwohner der Teltower Region am 26. Mai die Qual der Wahl. Auf den Listen der Parteien und Wählergruppen stehen teils neue Namen. Politprofis landeten auf weit abgeschlagenen Plätzen.

27.03.2019

Scharfe Kritik üben Eltern in Kleinmachnow am Gesundheitsamt Potsdam-Mittelmark, das überprüft hat, ob die Kinder der Waldorfeinrichtungen gegen Windpocken geschützt sind. Dabei sei keine klare Richtlinie zu erkennen, sagen sie.

29.03.2019

Kupfer-Diebstahl scheint so lukrativ zu sein, dass die Diebe den Südwestkirchhof in Stahnsdorf dieses Jahr schon zweimal heimgesucht haben. Die Polizei hofft bei der Fahndung nun auf Zeugenhinweise.

25.03.2019