Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Stahnsdorf Unbekannter greift Wachschutz in Wohnheim an
Lokales Potsdam-Mittelmark Stahnsdorf Unbekannter greift Wachschutz in Wohnheim an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:31 09.03.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Stahnsdorf

Wegen einer Ruhestörung wurde am Samstagmittag der Wachschutz in ein Zimmer eines Stahnsdorfer Übergangswohnheimes in der Ruhlsdorfer Straße gerufen. In dem Zimmer befanden sich neben dem Bewohner auch dessen Gäste. Als der Mitarbeiter des Wachschutzes sich deren Ausweise zeigen lassen wollte, kam ein bislang Unbekannter auf ihn zu und trat ihn in den Bauch.

Der Mitarbeiter zog sich zunächst zurück, traf jedoch kurz darauf im Hof erneut auf den Unbekannten, wo es nach einer verbalen Auseinandersetzung zu einem kurzen Gerangel kam. Ein Zeuge konnte schlimmere Folgen zunächst unterbinden.

Anzeige

Täter kehrt mit Stange zurück

Plötzlich kam der Tatverdächtige mit einer Metallstange zurück. Doch Zeugen der Situation griffen ein. Sie konnten den Mann von weiteren Handlungen abhalten. Er entfernte sich anschließend in Richtung Bushaltestelle.

Der Wachschutzmitarbeiter wurde leicht verletzt, eine ärztliche Versorgung lehnte er jedoch ab. Die Kripo ermittelt. Es wurde Anzeige wegen Körperverletzung aufgenommen.

Von MAZonline

Anzeige