Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Strier und Vitis gastieren in Mals Scheune
Lokales Potsdam-Mittelmark Strier und Vitis gastieren in Mals Scheune
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:29 25.07.2017
Die Musiker Guy Strier (li.) und Omri Vitis. Quelle: privat
Wiesenburg

Auf der Konzertbühne in Mals Scheune – Studio Wiesenburg mischen sich am Donnerstagabend Klänge des Nahen Ostens mit westlichen Einflüssen von Arcade Fire, Simon and Garfunkel, Nirvana, Neil Young, Bob Dylan und anderen Musikern. Das israelische Singer- und Songwriter-Duo „Vitis & Strier“ wird dort seine Interpretationen präsentieren.

Omri Vitis wurde im Kibbuz Dalia im Norden Israels geboren, wo er den größten Teil seiner Kindheit verbrachte. In den späten 90er Jahren war er in Großbritannien mit der Alternative-Indie-Rockband April aktiv, brachte sein erstes Album heraus. Ein paar Jahre später folgte mit der Folk-World-Indie-Band Whateverland sein zweites Album.

Mit dieser Band, in der Musiker aus sehr verschiedenen Ländern arbeiteten, machte er sich einen Namen in der Londoner Folk-Szene. 2010 kehrte er in seine Heimat zurück. In Israel ist der 45-Jährige ein bekannter und erfolgreicher Musiker. Inzwischen arbeitet er neben seiner musikalischen Tätigkeit als Sänger, Songwriter und Gitarrist in verschiedenen Bands auch im Kinderhaus seines heimatlichen Kibbuz.

Guy Strier wuchs in der südisraelischen Stadt Arad auf. Seit frühester Kindheit spielt er Gitarre, Schlagzeug und andere Instrumente. Heute ist er einer der gefragtesten Gitarristen der Musikszene von Tel Aviv. Er spielt Bass und Gitarre in verschiedenen Indie-Rockbands. In dem von ihm kürzlich gegründeten Trio Maga ist er Leadsänger und Gitarrist.

Als Duo widmen sich Vitis und Strier neuen und alten Kompositionen von Omri Vitis. Es erklingen bewegende Songs mit aussagekräftigen Texten in Hebräisch und Englisch. Striers großartige Harmonien und seine kraftvolle Mundharmonika geben den Songs einen besonders gefühlvollen Klang.

Konzert mit Vitis & Strier, Donnerstag, 20 Uhr, Mals Scheune – Studio Wiesenburg. Karten unter 01 78/697 57 20.

Von Thomas Wachs

Brandenburg/Havel Offener Garten in Jeserig - Sonnenhut macht gute Laune

Sie sind verliebt in Fuchsien. Dagmar und Klaus Kaaz haben über 100 Sorten dieser mediterranen Art in Töpfen zu stehen. An diesem Sonntag öffnen die Kübelgärtner aus Jeserig ihr 2500 Quadratmeter großes Gartenstück wieder für die Öffentlichkeit. Dabei dreht sich nicht alles nur um Fuchsien.

25.07.2017

Die leitende Wissenschaftlerin am Deutschen Institut für Ernährungsforschung (DIfE) in Bergholz-Rehbrücke, Kathrin Ohla, ist für ihre Arbeit zur Geschmacksforschung vom zum US-Chemie-Konzern DuPont gehörenden dänischen Biotech-Unternehmen Danisco Foundation mit der DuPont Nutrition & Health Science Excellence Medaille 2017 geehrt worden.

25.07.2017

Die Kreuzung zwischen Hohe Kiefer und der Ernst-Thälmann-Straße ist ein Unfallschwerpunkt in Kleinmachnow. Die Stadt hat nun mit Markierungsarbeiten dafür gesorgt, dass Radfahrer künftig sicherer unterwegs sind. Da die neue Radverkehrsführung auch für PKW-Fahrer gewöhnungsbedürftig ist, ist vorerst weiter Aufmerksamkeit geboten.

25.07.2017