Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow Pieksiger Neuzugang für die Beethovenstraße in Teltow
Lokales Potsdam-Mittelmark Teltow

Eine Stechpalme für die "Bäume des Jahres" in der Beethovenstraße in Teltow

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:09 26.04.2021
Am „Tag des Baumes“ wurde am Sonntag in der Teltower Beethovenstraße eine Stechpalme (Ilex aquifolium) gepflanzt
Am „Tag des Baumes“ wurde am Sonntag in der Teltower Beethovenstraße eine Stechpalme (Ilex aquifolium) gepflanzt Quelle: Stadt Teltow
Anzeige
Teltow

33 „Bäume des Jahres“ säumen die Beethovenstraße in Teltow – am Sonntag, dem „Tag des Baumes“, kam nun ein weiterer dazu: Eine Stechpalme (Ilex aquifolium) wurde gepflanzt. Dieser unter Naturschutz stehende Baum wurde bereits im November des Vorjahres zum „Baum des Jahres 2021“ ausgerufen.

Im vergangenen Jahr wurden unter Federführung von Initiator Detlef Behnke bereits 33 verschiedene Baumarten in den Boden gebracht. Jeder davon entspricht einem „Baum des Jahres“, darunter findet sich auch ein Gingko, der „Baum des Jahrtausends“.

Die Stechpalme (Ilex aquifolium) Quelle: Stadt Teltow

Alle Bäume sind mit einem Hinweisschild versehen, auf dem nicht nur der wissenschaftliche Name aufgedruckt ist, sondern auch ein QR-Code, über den eine kurze Beschreibung abgerugen werden kann.

Lesen Sie auch:

Die Pflanzung ist für die Stadt Teltow kostenfrei. Die Pflege wird von einer Initiativgruppe organisiert und durchgeführt. Nächstes Jahr soll dann die Nummer 35 dazukommen, denn die Baumreihe wird jährlich mit dem dann frisch gekürten „Baum des Jahres“ fortgesetzt.