Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow Circus Rogall macht Kinder aus Region Teltow zu Stars in der Manege
Lokales Potsdam-Mittelmark Teltow

Feriencamp: Circus Rogall macht Kinder aus Region Teltow zu Stars in der Manege

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:44 22.06.2020
Auch der Dino des Circus Rogall wird von den Feriencamp-Kindern aufgeführt werden. Quelle: Gerlinde Irmscher
Anzeige
Teltow

Wegen Corona in Teltow gestrandet ist der Circus Rogall. Da er erst Ende August wieder auf Tournee gehen kann, möchte er im Sommer das Beste daraus machen und bietet nun Kindern aus der Region einwöchige Sommercamps an, für die auch extra das Zelt aufgebaut wird. „Sie werden am Ringtrapez sein, an den seidenen Tüchern, Clownerie lernen, den Dino und zwei Ponys vorführen und eine Revue mit Tauben präsentieren“, so Angela Spindler, die die Camps mit ihrem Mann Ramon Rogall, dem Chef des Zirkus, organisiert. Dieser wird außerdem gemeinsam mit Camp-Kindern und den beiden gemeinsamen Söhnen Georgio (10) und Fielano (13) eine Artistik-Nummer einstudieren. „Die Kinder lernen neben richtiger Zirkusartistik auch die Bedeutung von Ehrgeiz und Teamgeist“, so Rogall.

Das erste Camp beginnt am 6. Juli, das zweite am 13. Juli. Die Tage dauern von neun bis 15 Uhr, die Kosten betragen 150 Euro pro Woche, inklusive Frühstück, Mittagessen und Getränke. Pro Woche dürfen 20 Kinder genommen werden. Auch wenn es schon wenige Stunden nach Bekanntgabe des Angebotes Montagnacht die ersten Anmeldungen gab, so sind noch Plätze frei. „Voraussichtlich werden wir auch noch weitere Wochen anbieten“, so Spindler. Es hätten bereits einige Eltern angefragt, ob es noch zusätzliche Termine gebe.

Anzeige

Abschlussaufführung im Zirkuszelt

Die Abschlussaufführung findet jeweils am Freitag um 16 Uhr statt. Hier dürfen dann Eltern, Großeltern und Freunde um 10 Euro Eintritt pro Person bestaunen, was die Kinder in nur einer Woche gelernt haben. „Sie werden selbstbewusste Zirkusartisten sehen und aus dem Staunen so schnell nicht herauskommen“, verspricht Rogall.

Anmeldungen bitte bis spätestens eine Woche vor Beginn des jeweiligen Kurses unter Angabe der gewünschten Feriencamp-Woche (derzeit 6. oder 13. Juli), des vollen Namens, der Adresse, der Telefonnummer und eventueller Lebensmittelallergien an Angela Spindler unter 0172/8938767.

Von Konstanze Kobel-Höller

18.06.2020
50 Jahre Familienbäckerei und -konditorei - Neuendorffs Käsetorten sind schon legendär
16.06.2020
Anzeige