Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow Kirschblütenallee blüht jetzt auch am Teltower Hafen
Lokales Potsdam-Mittelmark Teltow

Hanami: TV-Asahi-Kirschblütenallee blüht jetzt auch am Teltower Hafen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:05 29.04.2021
Eine Ausstellung über die Kirschblütenallee kann derzeit am Teltower Hafen abgegangen werden.
Eine Ausstellung über die Kirschblütenallee kann derzeit am Teltower Hafen abgegangen werden. Quelle: Konstanze Kobel-Höller
Anzeige
Teltow

Auch wenn das Kirschblütenfest Hanami auf der TV-Asahi-Kirschblütenallee, dem ehemaligen Grenzstreifen zwischen Berlin und Teltow, auch in diesem Jahr abgesagt werden musste – ganz müssen die Fans der weißen und pinken Schönheiten in diesem Jahr nicht darauf verzichten.

Entlang des Zaunes des Teltower Hafens hat die Stadt eine Ausstellung in großen Postern ausgehängt. Darauf wird auf das Japanische Kirschblütenfest in Teltow zurückgeblickt und es wird die Geschichte der Kirschblütenallee erzählt. Dabei lernen Interessierte etwa, warum auf dem ehemaligen Grenzstreifen überhaupt die vielen japanischen Kirschbäume gepflanzt wurden, seit wann Teltow das Kirschblütenfest feiert und wieso es Hanami heißt.

Lesen Sie auch:

Außerdem zeigen prächtige Bilder, was Spaziergänger in den nächsten Tagen noch erwartet, denn zumindest die rosa Blüten hätten in diesem Jahr zum avisierten Termin des Festes noch nicht geblüht. Es wäre also 2021 ohnehin ein Kirschblütenfest ohne Kirschblüten gewesen.

Von MAZ Online