Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow Körperverletzung und Raub am Teltowkanal
Lokales Potsdam-Mittelmark Teltow Körperverletzung und Raub am Teltowkanal
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:50 18.05.2020
Quelle: dpa
Anzeige
Teltow

In der Lichterfelder Allee/Ecke Schönower Straße kam es Samstag gegen 22.30 Uhr zu einer räuberischen Erpressung mit gefährlicher Körperverletzung. Eine Gruppe von 16- bis 20-Jährigen hielt sich am Teltowkanal auf der Brandenburger Seite auf, als auf Berliner Seite plötzlich etwa zehn Personen erschienen und mit einem Laser blendeten. Die Jugendlichen baten, dies zu unterlassen. Stattdessen kam die Gruppe über den Kanal, ein Mann daraus forderte unter Vorhalt eines Messers Geld von den Jugendlichen, was diese aushändigten. Währenddessen wurde ein 16-Jähriger mit Reizgas besprüht und leicht verletzt. Rettungskräfte brachten ihn in eine Klinik. Die Polizisten konnten keine Täter fassen. Diese waren in Richtung Knesebeckbrücke/Berliner Stadtgrenze geflüchtet.

Anzeige

Von MAZonline

2500 Wohnungen auf Truppenübungsplatz - Neues Wohngebiet hinter der Stadtgrenze von Teltow
17.05.2020
Abfallentsorgung wird zur Geduldsprobe - Corona-Lockerung: Stundenlanges Anstehen vor den Wertstoffhöfen
15.05.2020
Anzeige