Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow Maschinen lassen Dampf ab
Lokales Potsdam-Mittelmark Teltow Maschinen lassen Dampf ab
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:48 24.10.2018
Im Industriemuseum in Teltow können sich die Besucher über die technisch-geschichtliche Entwicklung der Region informieren. Quelle: Stadt Teltow
Teltow

Bereits zum 14. Mal öffnen am Samstag, dem 27. Oktober, von 13 bis 20 Uhr viele Museen in Potsdam-Mittelmark in der Aktion „Feuer und Flamme für unsere Museen“ ihre Türen. In Teltow erwarten sowohl das Heimatmuseum als auch das Industriemuseum ihre Gäste mit einem besonderen Angebot.

Das Heimatmuseum im Hohen Steinweg 13 zeigt Stadtgeschichte und Lebens- sowie Arbeitsbedingungen der Teltower von einst. Mit Einbruch der Dämmerung entsteht dort eine einzigartige Atmosphäre, wenn historische Leuchten, Kerzen und Petroleumlampen Geschichte erlebbar machen. So können bereits die ganz kleinen Kinder an einen Museumsbesuch herangeführt werden.

Roboter begrüßt Besucher

Das Industriemuseum der Region Teltow in der Oderstraße 23 präsentiert das Thema „Bewegung“ mit vielen besonderen Aktionen. Unter anderem werden neugierige Besucher von Nao, einem Roboter der Technischen Hochschule Wildau, begrüßt. Der Teltower Amateurfunkverein stellt sich vor, und Modelle von Dampfmaschinen werden in Aktion zu sehen sein. Ergänzt wird das Programm an diesem Tag mit fachkundigen Führungen durch die Museumsräume.

Traditionell lässt die Stadt Teltow den Aktionstag mit einem Laternenumzug ausklingen. Die Altstadt-Bewohner werden dazu aufgerufen, ihre Fensterbretter und Hauseingänge mit Kerzen zu schmücken. Treffpunkt ist um 18 Uhr auf dem Marktplatz in der Teltower Altstadt. Von dort wird es über die Ritterstraße in Richtung Kirche zum Zickenplatz gehen. Dann schlängelt sich der Zug durch die Breite Straße, kommt wieder zum Marktplatz zurück, um von dort über die Ritterstraße und den Hohen Steinweg das Heimatmuseum zu erreichen. Alle Teltower Kinder und Eltern sind herzlich zum Laternenumzug eingeladen.

Von MAZonline

Auf der Baustelle des zukünftigen Lidl-Marktes in der Teltower Oderstraße ruhen derzeit die Arbeiten. Mitarbeiter des mittelmärkischen Umweltamtes fanden Altlasten in der Baugrube für das Fundament.

26.10.2018

Stadtverwaltung und Feuerwehr in Teltow warnen vor Trickbetrügern, die sich als Feuerwehrleute ausgeben. Sie wollen angeblich Rauchmelder kontrollieren und verschaffen sich so Zutritt zu Häusern und Wohnungen.

19.10.2018

Mit dem Heimatmagazin für 2019/2020 rückt der Verlag Buchkontor Teltow gleich zwei Jubiläen in den Mittelpunkt. Themen sind der Mauerfall vor 30 Jahren und der 100. Geburtstag von Kleinmachnow.

18.10.2018