Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Teltow In die Partnerstadt Sagan
Lokales Potsdam-Mittelmark Teltow In die Partnerstadt Sagan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 14.08.2019
Teltows polnische Partnerstadt Sagan (Zagan) zieren beschauliche alte Häuser. Quelle: privat
Teltow

Noch einige freie Plätze bietet der PartnerschaftsvereinTeltow ohne Grenzen“ im Reisebus für die Bürgerfahrt in die polnische Partnerstadt Sagan am 14. September an. Auf dieser Tagesreise lernen die Teilnehmer die Geburtsstadt des preußischen Landrats und „Vaters des Teltowkanals“, Ernst von Stubenrauch, kennen.

Mit Besuch des Volksfestes

Sagan liegt in der Wojewodschaft Lebus und beeindruckt ihre Besucher unter anderem mit ihren historischen Bauten. Besonders sehenswert sind das Schloss mit seinem botanischen Garten und die sanierte Altstadt. Der Bus fährt am 14. September um 7 Uhr am Park-and-Ride-Platz in der Teltower Gonfrevillestraße ab. Dort wird er am Abend gegen 22 Uhr wieder erwartet. In dem Teilnahmebeitrag sind die Busfahrt, ein geführter Stadtrundgang und ein Mittagsimbiss inbegriffen. Die Reiseteilnehmer können am Nachmittag die Stadt selbst erkunden und den Michaelisjahrmarkt besuchen. Das größte Volksfest der 28 000-Einwohner-Stadt bietet von Kunstgewerbe über Fahrgeschäfte bis hin zu Live-Musik und polnischen Köstlichkeiten ein breitgefächertes Programm.

Teltow hat vier Partnerstädte

Die polnische Stadt Sagan ist seit 2006 Partnerstadt von Teltow. Im Teltower Stadtbild ist sie durch ein Hinweisschild am S-Bahnhof und durch die Saganer Straße präsent. Weitere Partnerstädte von Teltow sind Gonfreville l’Orcher in Frankreich, Ahlen in Nordrhein-Westfalen und die Provinz Rudong in China.

Anmeldungen für diese Bürgerfahrt sind per Post an Verein „Teltow ohne Grenzen“, Alain Gamper, Potsdamer Straße 79, 14513 Teltow, per Mail unter info@tog-verein.de sowie unter 0172/7 87 25 69 möglich.

Von MAZonline

Stadt soll Kosten übernehmen - Freifahrt in die Schule

Teltows Schüler und Azubis sollen kostenlos mit dem öffentlichen Nahverkehr in die Schule und zum Ausbildungsplatz fahren können. Das schlägt die städtische SPD vor. Die Stadt soll mit der Regiobus-Gesellschaft ein Konzept zur Kostenbeteiligung erarbeiten.

14.08.2019

Wenn die Sommerpause vorbei ist, ruft die Akademie 2. Lebenshälfte sich mit einem besonderen Programm in Erinnerung – zur Sommerakademie, die 2019 Krimis auf dem Friedhof zu bieten hat und eine Lesung, in der Nuthetaler ihre Geschichten erzählen aus Welten, die verschwunden sind.

13.08.2019
Mitarbeiter erhielten Kündigung - Pentahotel in Teltow macht dicht

Das Pentahotel Berlin-Potsdam in der Teltower Warthestraße will seinen Betrieb offenbar einstellen und soll seinen Mitarbeitern bereits gekündigt haben. Betroffen davon sollen etwa 30 Angestellte sein. Das Hotel selbst will sich nicht dazu äußern.

09.08.2019