Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Bus erfasst achtjährigen Radfahrer beim Abbiegen
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Bus erfasst achtjährigen Radfahrer beim Abbiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 14.07.2019
Rettungskräfte brachten einen Achtjährigen ins Krankenhaus, der mit seinem Fahrrad in Treuenbrietzen von einem Bus erfasst worden war. Quelle: dpa
Treuenbrietzen

Ein Kind ist beim Zusammenstoß mit einem Linienbus am Freitag in Treuenbrietzen verletzt worden. Gegen 14 Uhr war der acht Jahre alte Radfahrer in der Leipziger Straße unterwegs. Beim Abbiegen in die Bahnhofstraße hatte der 56 Jahre alte Fahrer des Busses den Jungen übersehen, der mit seinem Fahrrad auf dem parallel der Bundesstraße 2 verlaufenden Radweg unterwegs war.

„Das vorfahrtberechtigte Kind wurde durch den Bus zum Glück nur im Bereich der Füße erfasst und verletzt“, teilt die Polizei am Sonntag mit. Vor Ort erfolgte die medizinische Versorgung des Jungen durch Rettungskräfte. Das Kind kam danach in ein Krankenhaus.

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1200 Euro am Fahrrad sowie am Bus. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Von Thomas Wachs

Treuenbrietzener Brandschützer haben am Sonnabend eine lange Ölspur beseitigt. Sie führte über 800 Meter mitten durch das Stadtzentrum.

14.07.2019

Bei einem Unfall mitten in der Nacht ist ein Autofahrer verletzt worden. Er war im Zentrum von Treuenbrietzen mit seinem Wagen gegen eine Laterne gekracht. Feuerwehr und Rettungsdienst rückten an.

12.07.2019

„Geld einzunehmen, war nett, aber eigentlich ging es um etwas ganz anderes.“ Was der Geschäftsführer des Tourismusverbandes Fläming meint, ist eine Gemeinschaft von kreativen Köpfen. Für sie gibt es jetzt einen offiziellen Rahmen und personelle Unterstützung.

11.07.2019