Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Nach SEK-Einsatz in Treuenbrietzen: Kriminalisten vernehmen Gewalttäter
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Nach SEK-Einsatz in Treuenbrietzen: Kriminalisten vernehmen Gewalttäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:19 11.09.2019
Treuenbrietzen

Eine Frau aus Treuenbrietzen ist am Dienstagnachmittag von ihrem ehemaligen Lebensgefährten gewaltsam attackiert worden. Daraufhin flüchtete sie in die Innenstadt, weil sie laut eigenem Bekunden weiter bedroht wurde. Nach MAZ-Informationen in der Filiale der Sparkasse konnte sie sich dann einer unbeteiligten Person anvertrauen und so die Polizei informieren.

Während das Opfer vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht wurde, rückte die Polizei in der Sernowstraße an. Dort wohnt der 58-jährige Beschuldigte.

Auch ein Hundeführer im Einsatz

Da die Möglichkeit, dass er bewaffnet ist, nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden mehrere Spezialeinsatzkräfte sowie ein Hundeführer hinzugezogen. Rund drei Stunden dauerte der Aufsehen erregende Einsatz. Indes konnte der Verdächtige vorläufig festgenommen werden, ohne dass jemand verletzt wurde.

Der stark alkoholisierte Mann ist später ins Gewahrsam der Polizeiinspektion in Brandenburg an der Havel gebracht worden. Ein Atemalkoholwert von 1,28 Promille wurde vor Ort gemessen. Dort wurde er am Mittwoch von den Kriminalisten vernommen.

Die Staatsanwaltschaft sollte schließlich entscheiden, ob er wieder auf freien Fuß kommt. Die MAZ-Anfragen dazu blieben unbeantwortet.

Von René Gaffron

In Treuenbrietzen (Potsdam-Mittelmark) ist ein als bewaffnet vermuteter Mann vom SEK festgenommen worden. Der 58-Jährige soll seiner ehemaligen Lebensgefährtin Gewalt angetan haben.

10.09.2019

Zum 20. Mal findet am Wochenende in Bad Belzig die Messe für Ausbildung und Beruf statt. Einiges ist für Organisatorin Jutta Gehrke Routine. Den Erfolg der Veranstaltung kann sie begründen

09.09.2019

Die schöne Deko in der Stadt und die herzliche Atmosphäre überall sind bei den Gästen der Treuenbrietzener Einkaufsnacht besonders gut angekommen. Wofür die Spenden aus den Einnahmen verwendet werden sollen, steht bereits fest.

09.09.2019