Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Radfahrer angefahren und abgehauen – Polizei sucht Zeugen
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Radfahrer angefahren und abgehauen – Polizei sucht Zeugen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:05 21.05.2019
Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall, der sich am Montag in Treuenbrietzen ereignet hat. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Treuenbrietzen

In der Leipziger Straße in Treuenbrietzen hat ein Autofahrer am Montagvormittag beim Vorbeifahren einen Radfahrer angefahren – und ist einfach abgehauen.

Auf Höhe der Bismarckstraße hat der Täter nicht genügend Abstand zum Radfahrstreifen gehalten. Das 84-jährige Opfer stürzte und wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Die Polizei ermittelt nun zur Unfallflucht und bittet um Hinweise dazu, wer den Vorfall beobachtet hat und nähere Angaben zum Täter und seinem Pkw machen kann. Hinweise an: 03381/56 00.

Von MAZ

Kriminelle haben es aktuell im Hohen Fläming auch auf Kindergärten abgesehen. In Linthe wurden sie dabei jedoch nachts von Erzieherinnen in die Flucht getrieben. Dennoch machten die Diebe Beute.

20.05.2019

Der Nachwuchs im Hohen Fläming hat –zur Probe –schon gewählt. Für das Europaparlament werden die Bündnisgrünen favorisiert. Der Trend ist bundesweit, die Wahlbeteiligung allerdings fraglich.

20.05.2019

Jubel und Trubel beim Niemegker Stadtfest: Schützenkönige, Fußball-Aufstieg, schönes Wetter boten Anlässe zum Feiern. Die Johanniter brachten sich ebenfalls ein.

20.05.2019