Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Robert Veith feiert Weihnachtsgeburtstag
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Robert Veith feiert Weihnachtsgeburtstag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:05 24.12.2018
In diesem Jahr wird genullt: Robert Veith ist am Heiligabend 30 Jahre alt geworden. Quelle: Andreas Koska
Marzahna

In der Familie von Robert Veith aus Marzahna geht es im Dezember lebhaft zu. „Mein Vater ist ein Nikolaus – er hat am 6. Dezember Geburtstag. Zwei Tage danach wird Omas Ehrentag begangen und meine Mutter hat am 13. Dezember Geburtstag“, erzählt der junge Mann. Und er selbst darf auch im Dezember feiern, nämlich am Heiligabend – und damit genau heute.

Für viele ist der Gedanke daran eine kleine Horrorvorstellung. „Dann gibt es ja nur einmal Geschenke“, hört man immer wieder. Für Robert Veith ist das dagegen kein Problem. „Bei uns zu Hause war es immer so, dass mein Geburtstag am Vormittag gefeiert wurde – und am Abend bekam ich dann die Weihnachtsgeschenke“, erzählt der Metallbauer.

In den Geburtstag reingefeiert

Er berichtet auch davon, dass die Geschenke wegen des doppelten Anlasses manchmal größer ausgefallen seien. Und noch einen Vorteil hat er ausgemacht: „Als ich meine Geburtstage allein ausgerichtet habe, habe ich reingefeiert und meine Freunde am 23. eingeladen“, erzählt das Geburtstagskind – und das mache er bis heute so. Es habe sich gezeigt, dass das eine gute Idee war. Denn viele seiner Gäste hätten am Heiligabend frei und könnten somit am nächsten Morgen ausschlafen.

Robert Veith hat vor einem Jahr, drei Tage vor seinem Geburtstag, die Meisterurkunde in seinem Handwerk erhalten – also ein weiterer Grund anzustoßen. Der Treuenbrietzener wohnt seit 2012 in Marzahna. „Wenn ich in einem Dorf wohne, will ich mich auch einbringen“, sagt der Metallbauer. Er ist bereits Mitglied im Sportverein und will nach der Haussanierung zusätzlich in die Freiwillige Feuerwehr eintreten.

Gemeinsamer Nachwuchs in Planung

Beim 30. Geburtstag eines Freundes vor zwei Jahren hat er seine heutige Lebensgefährtin Jana Fraustein kennen gelernt. Seit dem darauffolgenden Sabinchenfest sind beide ein Paar und wohnen mit den zwei Kindern seiner Partnerin in einem ehemaligen Gasthaus in Marzahna. Auch weiterer gemeinsamer Nachwuchs sei geplant.

Derzeit baut das Paar das 500 Quadratmeter große Wohngebäude aus. Die Badsanierung neben dem Gasthaussaal hat Robert Veith am vergangenen Samstag abgeschlossen – pünktlich vor seiner Geburtstagsfeier.

Runden Geburtstag gefeiert

Die hat Robert Veith heute schon hinter sich – denn wie erwähnt hat er auch in diesem Jahr in seinen Ehrentag reingefeiert. Diesmal galt es, einen runden Geburtstag zu begehen. Robert Veith ist 30 Jahre alt geworden.

Mit seinem außergewöhnlichen Geburtstagsdatum ist er indes nicht allein: „Es ist unglaublich, kürzlich haben wir einen neuen Kollegen in der Firma bekommen und seitdem bin ich nicht mehr das einzige Geburtstagskind am Heiligabend“, lacht der junge Mann.

Von Andreas Koska

Die 14-köpfige Formation „Toni Gutewort and his Danceorchestra“ ist am Sonnabend in Treuenbrietzen aufgetreten. Präsentiert wurden moderne neben klassischen Weihnachtsliedern. Das Publikum war begeistert.

23.12.2018

Es ist mittlerweile zur Tradition geworden: In der Nacht zum vierten Advent gehört die Bühne des Niemegker Kulturhauses der „TB Session Band“. Im Publikum waren diesmal auch Gäste mit längerer Anreise.

23.12.2018

Offenbar hat eine junge Frau am Mittwoch in Treuenbrietzen mehr Menschen verletzt als bisher angenommen. Die Polizei sucht nach Zeugen und weiteren Opfern.

21.12.2018