Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Spielkiste feiert Jubiläum im Weihnachtsmannhaus
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Spielkiste feiert Jubiläum im Weihnachtsmannhaus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:27 25.05.2018
Zehn Jahre im neuen Domizil. In der Treuenbrietzener Kindertagesstätte „Spielkiste“ stieg Freitag ein großes Sommer- und Familienfest. Quelle: Thomas Wachs
Treuenbrietzen

Kinder, wie die Zeit vergeht! Zehn Jahre ist es inzwischen schon wieder her, dass die Treuenbrietzener KindertagesstätteSpielkiste“ ihr neues Domizil im komplett sanierten, großen Fachwerkhaus an der Großstraße 1 bezogen hatte. Das Jubiläum wurde am Freitagnachmittag mit einem bunten Sommer- und Familienfest groß gefeiert.

Viele Gäste auf dem Hof begrüßt

Dazu boten die großen und kleinen Kinder den zahlreichen Eltern, Großeltern und weiteren Gästen ein vielseitiges Programm mit Liedern und Tänzen vor der großen Kaffeetafel. Die Kinder selbst kamen sodann beim Auftritt des Unterhalterduos Hops und Hopsi sowie bei vielen Mitmachaktionen auf Hof und Spielplatz auf ihre Kosten.

Zum Jubiläum gibt es für die Tagesstätte im so genannten Weihnachtsmannhaus auch ein großes Geschenk. Weil Betreuungsplätze im Stadtgebiet Mangelware sind, wird auch diese kommunale Tagesstätte derzeit erweitert. Die Umbauarbeiten sind in vollem Gange.

Erweiterung als Jubiläumsgeschenk

Das Gebäude der bisherigen Stadtbibliothek und Touristeninformation auf dem Hof des historischen Ensembles wird zum Krippenbereich umgebaut. Auf zwei Etagen finden dort künftig zusätzlich 23 Kinder im Alter unter drei Jahren Platz. „Unten und oben entstehen jeweils Gruppenräume mit eigenem Sanitärtrakt“, erklärt Birgit Knoll, die Chefin der Spielkiste.

Dort werden aktuell 72 Kinder im Alter bis sechs Jahre betreut. 14 Erzieherinnen gehören zu Team. Es wird mit der Erweiterung um sechs Kollegen anwachsen, nachdem im Juli die Bauarbeiten beendet sein sollen. In der hauseigenen Küche sorgen zudem drei Köchinen für das Wohl der Kinder. „Bei uns wird nämlich noch täglich selbst gekocht“, erzählt Birgit Knoll. Immerhin trägt die Kita nicht nur den Titel „Haus der kleinen Forscher“ sondern folgt auch den Regeln als „Gesunde Kita“.

Auch der Spielplatz wird umgebaut

Mit der Erweiterung der Kita gehen nun auch Umbauarbeiten auf dem Spielplatz einher. „Er wird um einen getrennten Bereich für die Krippenkinder vergrößert“, erklärt Birgit Knoll. Dann soll der kleine Wasserlauf, der das Gelände teilt, stärker in den Bereich des Naturspielplatzes für die größeren Kinder eingebunden werden. Bei den Investitionen hilft auch der voriges Jahr neu etablierte Förderverein tatkräftig. So konnte bereits ein Kletterturm angeschafft werden. „Vom Verein kommt tolle Unterstützung – auch zum Fest“, sagt Birgit Knoll.

Von Thomas Wachs

Schnee bei 25 Grad Celsius? Verblüffende Bilder bieten sich dieser Tage auf dem Gelände des Krankenhauses Treuenbrietzen. Dort zeigt sich eine weiße Pracht.

25.05.2018

Kerstin Schäfer vom Förderverein ist glücklich: Nach vielen Jahren neigt sich die Sanierung der Klausdorfer Kirche endlich dem Ende entgegen. Das wird am Sonntag bei Frühlingsfest gefeiert.

25.05.2018

Im Treuenbrietzener Ortsteil Bardenitz werden ab sofort Bäume für alle neu geborene Dorfbewohner eines Jahres gepflanzt. Bei der Premiere zum Hexenfest waren es vier.

24.05.2018