Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Fahrlässige Brandstiftung: Unbekannte kippen heiße Asche in den Wald
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Fahrlässige Brandstiftung: Unbekannte kippen heiße Asche in den Wald
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:23 23.12.2019
Weil sie heiße Asche in den Wald kippten, haben Unbekannte einen Brand nahe der B2 ausgelöst. Quelle: Julian Stähle
Treuenbrietzen/Brachwitz

Unbekannte haben am Montagvormittag heiße Asche in den Wald an der Bundesstraße 2 zwischen Treuenbrietzen und dem Abzweig nach Brachwitz gekippt und damit einen Brand ausgelöst.

Dessen Ausbreitung konnte nur durch den schnellen Einsatz von Feuerwehr und Polizei verhindert werden. Die Polizei nahm eine Anzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung auf und sicherte vor Ort Spuren.

Von MAZ

Wer zum Frühstück an den Weihnachtsfeiertagen trotzdem nicht auf frische Brötchen verzichten will, sollte vorausschauend einkaufen. Die MAZ weiß, welche Bäcker im Hohen Fläming zumindest am 24. Dezember noch geöffnet haben.

23.12.2019

Treuenbrietzener Anlieger kritisieren das neue Parkverbot und zu schnelle Busse in der Bahnhofstraße. Behörden sehen aber keinen Grund, die neue Regelung wieder zu ändern.

22.12.2019

Diese Woche gibt es veränderte Termine bei der Müllabfuhr in Potsdam-Mittelmark. Der Grund ist Weihnachten. Die Gelben Säcke werden teilweise vorfristig abtransportiert.

21.12.2019