Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Vollsperrung der B 2 dauert weitere Woche an
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Vollsperrung der B 2 dauert weitere Woche an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:36 15.08.2018
Quelle: dpa
Dietersdorf

Die Vollsperrung der Bundesstraße 2 zwischen Treuenbrietzen und Dietersdorf bleibt länger bestehen als bislang geplant. Die Fertigstellung der Straßenbauarbeiten verzögert sich um gut eine Woche. Das hat Irina Lorz, Sachgebietsleiterin Bauvorbereitung und Bauüberwachung vom Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg (LSB), am Dienstag dem Fläming-Echo der MAZ mitgeteilt.

Ursprünglich sollte die komplette Fahrbahnerneuerung bis zum 18. August abgeschlossen sein. Nun könne der Abschnitt erst zum 24. August bis spätestens 18 Uhr fertiggestellt werden, so Lorz. Grund seien Lieferschwierigkeiten für das benötigte Asphaltmaterial.

Die bisherige Umleitung über die B 102, Niemegk und Marzahna bleibt in beiden Richtungen daher bestehen. „Lediglich der Schulbusverkehr darf ab Montag täglich bis 7.45 Uhr durch das Baufeld geführt und somit abgesichert werden“, teilt Irina Lorz weiter mit.

Die großräumige Umleitung bleibe jedoch auch nach Fertigstellung der Fahrbahn ab 25. August zunächst noch bestehen. Dann nämlich sind weitere planmäßige Arbeiten für die neuen Bankette und die Fahrbahnmarkierungen notwendig.

Die Busse im Linien- und Schülerverkehr sowie der Anliegerverkehr werden dann jedoch schon durch die Baustelle geführt, so Irina Lorz.

Sie kündigt schon jetzt für den Bauabschnitt zwischen Dietersdorf und Abzweig Schwabeck bereits weitere Bauarbeiten auf der B2 an. Sie sollen im Oktober dieses Jahres starten und im Ablauf noch detailliert bekannt gemacht werden, heißt es.

Von Thomas Wachs

Bei den bisherigen Rekordtemperaturen müsste das Eis in Massen geschleckt worden und das Bier in Strömen geflossen sein. Im Hohen Fläming hat allerdings längst nicht jede Branche profitiert.

13.08.2018

In der Kunstkirche Hohenwerbig sind jetzt Arbeiten von Lothar Sell zu sehen. Der einst im Fläming aufgewachsene Künstler schuf nicht nur die Treuenbrietzener Brunnenfigur des Sabinchens am Rathaus.

10.08.2018

Nach längerer Schließzeit ist die Kinderarztpraxis von Yvonne Kuhn in Treuenbrietzen jetzt wieder dienstbereit. Ab Montag sind neue Sprechzeiten und ein verändertes Bestellsystem zu beachten.

10.08.2018