Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Zeugen in Treuenbrietzen gesucht: Radfahrer schlägt Hundebesitzer
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen Zeugen in Treuenbrietzen gesucht: Radfahrer schlägt Hundebesitzer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:08 27.02.2020
In Treuenbrietzen sind zwei Männer in Streit geraten. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Anzeige
Treuenbrietzen

In der Treuenbrietzener Großstraße sind am Mittwochnachmittag ein Hundebesitzer und ein Fahrradfahrer aneinandergeraten. Der Hundebesitzer hatte den Radler darauf hingewiesen, dass er nicht auf dem Fußweg fahren dürfe – er war in Richtung Leipziger Straße unterwegs. Der Unbekannte habe dann ausgeholt und dem 36-Jährigen im Vorbeifahren ins Gesicht geschlagen.

Das wollte der Hundebesitzer nicht auf sich sitzen lassen und den Radfahrer anhalten – ließ aber davon ab, als dieser erneut zum Schlag ausholte. Der 36-Jährige wurde leicht im Gesicht verletzt und von Rettungskräften vor Ort behandelt.

Anzeige

Polizei sucht Zeugen

Wie die Polizei mitteilte, begann der Streit der beiden Männer schon vorher, als sie sich in der Sparkasse begegneten. Denn dort hatte der spätere Schläger den Hundebesitzer ermahnt, sein Tier anzuleinen.

Der Geschädigte gab auf Rückfragen der Beamten folgende Beschreibung an: Der Täter sei männlich und über 50 Jahre alt, relativ groß und kräftig. Er trug einen Bart, dieser sei recht ungepflegt gewesen. Zudem trug der Beschuldigte eine grüne US-Navy-Jacke und fuhr ein Damenrad. Die Polizisten nahmen eine Anzeige wegen Körperverletzung auf und suchen nun nach dem unbekannten Fahrradfahrer.

Hinweise unter 03381/5600

Von MAZonline