Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Treuenbrietzen Blechschaden nach Kollision mit Zugmaschine
Lokales Potsdam-Mittelmark Treuenbrietzen

Zugmaschine rollt rückwärts und prallt in Treuenbrietzen gegen Mazda

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 16.09.2020
Anzeige
Treuenbrietzen

Ein Verkehrsunfall hat sich am Dienstagnachmittag in Treuenbrietzen ereignet. Glück im Unglück: Niemand ist verletzt worden. Aber es gibt erheblichen Blechschaden zu beklagen.

Das Malheur hat sich gegen 15.30 auf der Berliner Chaussee ereignet. Dort wollte der Fahrer einer Sattelzugmaschine rückwärts in eine Parkbucht neben der Straße einbiegen. Zeitgleich habe jedoch Mazda hinter dem Sattelzug die Berliner Chaussee queren wollen. Dies bemerkte der Brummi-Pilot offenbar nicht und übersah das Auto, als er rückwärts rollte.

Anzeige

Bei dem Zusammenprall wurde der Pkw so stark beschädigt, dass er nach der Unfallaufnahme abgeschleppt werden musste. Es entstand Sachschaden von etwa 6500 Euro. Die Polizei hat den Verkehrsunfall aufgenommen.

Von René Gaffron