Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Potsdam-Mittelmark Weiterfahrverbot mit 0,33 Promille
Lokales Potsdam-Mittelmark Weiterfahrverbot mit 0,33 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:03 24.03.2019
Ein Alkoholtest im Straßenverkehr. Quelle: dpa
Lehnin

Wegen einer Ordnungswidrigkeit muss sich ein 58 Jahre alter Renaultfahrer verantworten. Er war am Samstagmorgen in der Beelitzer Straße in Lehnin unterwegs. Eine Streife kontrollierte den Mann gegen 7.30 Uhr.

Die Beamten rochen Alkohol und machten einen ersten Test. Das Ergebnis lag bei 0,76 Promille. Ein gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest auf dem Polizeirevier in Beelitz ergab ein Ergebnis von 0,33 Promille. Der Mann durfte daher nicht weiterfahren.

Von MAZ

Einbrecher in Radewege haben die laufende Sanierung eines Einfamilienhauses ausgenutzt. Sie sind in das zurzeit unbewohnte Haus und die Garage eingedrungen. Sie haben Baumaschinen gestohlen und Chaos hinterlassen.

24.03.2019

Dank doppelter Folie und Sonne schießt das weiße Gemüse schon zahlreich in die Höhe. Insgesamt erwarten die Anbauer aber eine kleinere Ernte in diesem Jahr – weil es weniger Anbauflächen für Beelitzer Spargel gibt.

22.03.2019

Die Pläne des brandenburgischen Umweltministeriums, Stahnsdorf und Kleinmachnow eine Ausnahmegenehmigung für die Bogenjagd zu erteilen, bringen Tierschützer auf die Barrikaden. Peta sieht darin einen klaren Verstoß gegen das Tierschutzgesetz.

22.03.2019