Menü
Märkische Allgemeine | Ihre Zeitung aus Brandenburg
Anmelden
Werder (Havel) Autogassäule an der Shell-Tankstelle beschädigt
Lokales Potsdam-Mittelmark Werder (Havel) Autogassäule an der Shell-Tankstelle beschädigt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 01.02.2019
Die Zapfsäule wurde bei dem Unfall beschädigt. Quelle: Julian Stähle
Anzeige
Werder

Zu einem Unfall kam es am Mittwochnachmittag an der Shell-Tankstelle in Werder (Havel). Eine 76-Jährige steuerte ihren Wagen aus Unachtsamkeit gegen die Zapfsäule einer Flüssiggasanlage. Nach Polizeiangaben wollte die Dame die Zapfsäule ansteuern und trat beim Bremsen ins Leere. Der Sachschaden liegt bei etwa 2000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Fahrerin wollte flüchten, wurde aber von einem Mitarbeiter daran gehindert.

Aus Sicherheitsgründen sperrten Mitarbeiter die Tankstelle nach dem Unfall ab. Die Feuerwehr wurde wegen des Verdachts des Gasaustritts alarmiert. Nach Angaben eines Mitarbeiters strömte etwas Gas aus, es bestand aber keine Gefahr durch die Säule. Letzteres bestätigte auch die Polizei. Nur die Abdeckung wurde bei dem Unfall beschädigt.

Von MAZonline